ich will abstillen!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von superbabe, 28. September 2004.

  1. grüssi,

    so, ich habs eh schon verlautbart: ich will nimmer stillen! anna-lena kommt noch immer 2-3x pro nacht und will dann ewig trinken - ich krieg schon richtig aggressionen. :-(

    ich will sichergehen, daß sie auch wirklich nicht hungrig ist in der nacht, deshalb mal unser essplan:

    sehr frühmorgens: stillen (grrrrr)
    ca 9.00 müsli aus milupa-kindermüsli mit joghurt oder milch
    ca. 11.30 stillen zum mittagsschlaf (ohne stillen geht da gar nix)
    ca. 13.30 mittagessen (sie ißt mir uns mit - meistens hirse oder reis oder nudeln oder kartoffeln mit gemüse, 2-3x pro woche auch fleisch)
    nachmittag obst (ca 1/2 birne/apfel und 1/2 banane) und kekse oder zwieback
    ca. 17.30 2-2 1/2 scheiben schwarzbrot mit butter und käse oder schinken
    ca. 19:30 200 ml aptamil 2
    dann zum einschlafen: brust und eben in der nacht auch 2-3x.

    sie kommt mir auch in der nacht nicht hungrig vor - ich hab schon versucht, ihr dann ein flascherl zu geben, aber das will sie nicht, auch keinen schnuller!

    was sagt ihr zum essplan, kann es sein, daß sie doch hunger hat?

    danke im voraus,

    karo
     
  2. halo karo,

    das stillen hat bei euch nichts mehr mit hungerstillen zu tun, das ist gewohnheit und einschlafhilfe. ich würde auch abstillen, auch wenn es hart wird. wenn es geht, soll papa sie ein paar tage ins bett bringen, also am besten am wochenede das abstillprogramm starten. überlege es dir GUT, welches stillersatz du ihr anbieten wirst. die flasche zum einschlafen würde ich jetzt NICHT einführen, aber den sauger schon geben, weil sie noch klein ist und anscheinend schon einen starken saugbedürfnis noch hat. ein neues kuscheltier kaufen? auf jeden fall ein neues schlafritual einführen, das man dann mit gutem gewissen behalten kann. zb waschen, zähneputzen, schön kuscheln bei gedämpftem licht und eine geschichte vorlesen, oder ein gutenacht lied vorsingen. gute nacht bussi, kind zudecken und raus gehen.

    lies dir ein paar abstillgeschichten hier im forum. über die suchfunktion findest du welche, ich glaube die meisten im zwiemilch forum. su hat mit pflaster geklebten brustwarzen abgestillt :-D schau auch im schlafforum nach, ihr hat in der ersten linie ein einschlafproblem, nicht ein stillproblem. dort findest du einige erfahrungsberichte, du bist nicht die erste die so ein problem hat.

    wenn das abstillen erfolgreich abgeschlossen ist, wird sie dir bestimmt mehr essen, weil sie besser schlafen wird (und du auch). sonst ist vom essensplan her eigentlich alles soweit ok, sie verhungert nicht. morgens würde ich keine milchflasche mehr einführen, nur wenn es sein muss. stattdessen milchtasse zum frühstück, oder aus einer schnabeltasse, wenn sie im bett trinken will um 6 uhr. die abendflasche würde ich noch belassen, es soll nicht alles auf einmal umgekrempelt werden.

    ich wünsche dir viel glück und starke nerven.
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...