Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
34
Niedersachsen
So, ihr Lieben, ich war am Dienstag wieder bei meiner Frauenärztin und wollte euch noch schnell davon berichten.

Dies Mal habe ich meinen Mutterpass bekommen *freu* und da gab es dann natürlich auch das ganze Brimborium mit Blut und Urin abnehmen, wiegen, etc.

Mein Eisenwert ist super (14,9), mein Gewicht... najaaa ;) Ich hab in den letzten Wochen und Monaten schon etwas zugelegt (sowohl vor als auch während der Schwangerschaft). Meine Taille geht so langsam flöten *heul* aber dafür hab ich schon ein schönes kleines Bäuchlein - angezogen sieht man das noch nicht so, aber wenn ich nackig bin sieht das schon deutlich nach einem kleinen Babybauch aus :herz:

Tja, als erstes ging es dann zur Hebamme rein. Bei meiner Frauenärztin kommt immer eine Hebamme aus dem Krankenhaus in die Sprechstunde, die dann auch einen Teil der Vorsorge mit übernimmt und Fragen beantwortet.

Auf die Hebamme war ich eigentlich sehr gespannt und hatte mir auch ein paar Fragen überlegt, die ich stellen wollte, hauptsächlich dazu, wie das dann zur Geburt im Krankenhaus ablaufen würde, ob es nicht doch möglich wäre, eine feste Hebamme zur Geburt zu haben, die man schon vorher kennengelernt und dann anruft, wenn es losgeht...
aber bei der Hebamme hab ich mich dann so gaaar nicht gut aufgehoben gefühlt, da war irgendwie gar keine Atmosphäre, wo man wirklich alles fragen kann, was einen beschäftigt und die Hebamme antwortet in Ruhe, da hab ich mir die Fragen dann geschenkt :zeitung:

Die Hebamme wirkte auf mich total gehetzt, hat schnellschnell die Risikoliste im Mutterpass abgefragt (haben sie dies? haben sie das?) - ist zwischenzeitlich aus ihrem Räumchen raus, um die Sprechstundenhilfe zu fragen, wie Schilddrüsen-OP "auf schlau" heißt und hat dann beim wieder reinkommen die Tür offen gelassen (ihr Raum ist direkt neben der Anmeldung :zeitung: ). Als wir mit der Liste fertig waren, hat sie noch schnell Blutdruck gemessen, da hat sie mich gefragt, ob ich zu hohem Blutdruck neige (war 130/90), das hatte ich ihr zwar vorher schon alles erzählt, aber ist ja egal :zeitung:
Dann ging es auf Beutefang. Sie fragte mich, ob ich bei ihr den Geburtsvorbereitungskurs machen wolle, sie würde mich dann in den Kurs packen, der im Januar startet. Natürlich könne ich den auch bei einer anderen Hebamme machen, aber ich solle ihr doch einfach bis zum nächsten Mal sagen, ob ich den bei ihr machen möchte. Tja, über Geburtsvorbereitungskurs hatte ich bis dahin noch gar nicht konkreter drüber nachgedacht.
Zum Schluss dann die (rhetorische) Frage, ob ich noch Fragen hätte. - Nö, jetzt gerade nicht.
Dann fiel ihr doch noch ein, dass ich vielleicht Interesse am Aquafitness für Schwangere habe, falls ja, Samstag 11 Uhr. Tchüstschüs auf Wiedersehen.
:zeitung:

Poh, sowas. Als hätte die Frau ne Stoppuhr neben sich liegen. Ich bin echt froh, dass ich morgen noch den Termin bei der Hausgeburtshebamme habe, die machte mir am Telefon doch den Eindruck, als ob sie sich mehr Zeit nehmen würde.

Dann ging es zur Frauenärztin rein und es wurde natürlich auch wieder Ultraschall gemacht. Ich hab jetzt 30 € bezahlt, damit jedes Mal Ultraschall gemacht wird. Ursprünglich hatte ich zwar gedacht, dass mir Ultraschall nicht soo wichtig ist, aber ich merke doch, dass es mir einfach gut tut, regelmäßig zu sehen, dass mit dem Baby alles in Ordnung ist. Ist einfach schön :herz:

Mit unserem Baby ist alles bestens, es ist 4 cm groß :herz: das Herz hat schön geschlagen, sonst hat es sich nicht großartig bewegt, es hat wohl geschlafen ;)

Meine Gebärmutter ist jetzt auch nach vorne geneigt, da war meine Frauenärztin sehr zufrieden.

Also, es ist alles bestens *freu*

Ich hab dann noch eine Überweisung zum Hautarzt bekommen, weil ich ein Muttermal auf der Brust habe, das meiner Ärztin nicht gefällt (ist recht groß und knubbelig) und weil ich jetzt doch wieder vermehrt Pickel im Gesicht habe, an den Wangen fängt es wieder an, sich zu entzünden, also wie vor der Pillenzeit. Das soll sich der Hautarzt einfach mal ansehen.

Nächster Termin ist am 7.9., da bin ich schon in der 15. Woche und der Ultraschall wird dann schon über den Bauch gemacht - ich bin gespannt *g*

Das Ultraschallbild, was ich bekommen habe, lade ich euch gleich noch hoch :herz:
 

Cathleen

Familienmitglied
26. März 2003
3.066
0
36
bei DD
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

:winke:

schön, dass bei dir alles in Ordnung ist und es dem Würmchen gut geht :herz:

Ist doch ein tolles Gefühl, oder ? Endlich den Mutterpass in der Hand zu halten. Es quasi nochmal schwarz auf weiß zu haben :rolleyes: Ich war damals auch total happy :cool:

Mit den Hebamen beim FA oder eben denen die nur zur Sprechstunden kommen hab ich bisher auch nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht. Sie mögen wirklich lieb und nett sein, aber am Ende ist man doch nur eine von vielen :(

Und ich glaube ganz sicher, dass du bei der Hausgeburtshebamme merh Glück haben wirst :jaja:

Meine war soo lieb und hat sich immer die Zeit genommen, die wir brauchten, egal, ob sie es abrechnen konnte (die Zeiten sind ein Witz!!) oder nicht.
Sauer war ich nur das erste Mal, nachdem sie beim ersten Termin bei mir Zuhause über eine Std zu spät kam :oops: Nachdem sie sich dann aber wirklich jedes Mal mit viel Geduld um mich gekümmert hat, war Zeit einfach kein Thema mehr. Sie hat auch gar keine Uhr um *g* und fragt dann nur irgendwann, du wie spät ist es eigentlich? Oh... :hahaha:

Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück mit der anderen Hebamme und noch eine schöne Kugelzeit !

Auf das Foto bin ich auch gespannt.

:winke:
Cathy
 

Jasi

Gehört zum Inventar
9. Dezember 2006
2.853
0
36
40
www.beepworld.de
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Hach wie schön :herz:

Das mit der Hebamme ist ja blöde.
Dann frag auf jeden Fall mal im KH deines Wunsches nach den Beleghebammen dort. Das ist soooo viel Wert eine gute und passende Hebamme zu haben.

Alles Liebe weiter!
 

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
34
Niedersachsen
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

So, hier jetzt noch das Ultraschallbild :herz:

Meine Ärztin hat noch drauf geschrieben, was was ist (obwohl ich das auch so erkannt hätte ;))

K ist der Kopf, H das Herz, B ein Bein und NS ist die Nabelschnur :)
 

Anhänge

  • us100810_1.jpg
    us100810_1.jpg
    28,8 KB · Aufrufe: 109

Tina1972

Dauerschnullerer
15. Januar 2010
1.725
0
36
49
Nähe Heidelberg
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Hallo Michaela,

freut mich sehr, dass mit dem Bauchzwerg alles in Ordnung ist, :bravo::bravo:. Weiter so, :zwinker:!!!

Das Foto ist total süß, :herz::herz:.

Ich wünsche dir weiterhin eine tolle Kugelzeit, :).

:winke:
 

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
34
Niedersachsen
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Dann frag auf jeden Fall mal im KH deines Wunsches nach den Beleghebammen dort. Das ist soooo viel Wert eine gute und passende Hebamme zu haben.

Naja, am liebsten hätte ich ja eine Hausgeburt, deswegen habe ich auch morgen den Termin mit der Hausgeburtshebamme.

Nach allem, was ich bis jetzt in Erfahrung gebracht habe, scheint es hier in der Umgebung auch nicht möglich zu sein, im Krankenhaus mit "seiner" Hebamme sein Kind zu bekommen.

Das heißt hier zwar überall "Beleghebamme", bedeutet aber wohl nur, dass die Hebammen nicht beim Krankenhaus angestellt sind, sondern freiberuflich arbeiten - im Krankenhaus sind sie aber trotzdem im Schichtdienst anwesend :rolleyes:
 

Newbie

Geliebte(r)
8. Mai 2009
114
0
16
Bei Osnabrück
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Huhu,
schön das mit euch alles in Ordnung ist.

Dann ging es zur Frauenärztin rein und es wurde natürlich auch wieder Ultraschall gemacht. Ich hab jetzt 30 € bezahlt, damit jedes Mal Ultraschall gemacht wird. Ursprünglich hatte ich zwar gedacht, dass mir Ultraschall nicht soo wichtig ist, aber ich merke doch, dass es mir einfach gut tut, regelmäßig zu sehen, dass mit dem Baby alles in Ordnung ist. Ist einfach schön :herz:

Da hast du aber glück mit den "nur" 30 Euro, das hat bei uns mal eben 110 gekostet :(

Aber wir wollten auch bei jedemal Ultraschall haben, aus den gleichen Gründen.

Noch eine schöne Kugelzeit wünsch ich dir. :)

Grüsse
Benjamin
 

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
34
Niedersachsen
AW: Ich war am Dienstag auch wieder zur Vorsorge

Da hast du aber glück mit den "nur" 30 Euro, das hat bei uns mal eben 110 gekostet :(

Ja, ich war auch überrascht, wie günstig das ist und habe deswegen auch gar nicht weiter drüber nachgedacht, sondern die 30 Euro gleich bezahlt. Ich hatte mit deutlich mehr gerechnet, weil eine Bekannte auch von 100 Euro erzählt hat.