Ich steh auf dem Schlauch, Kündigungsfristen?

Anthea

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.734
733
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
Hallo,

ich steh total auf dem Schlauch bzw. bin rechenunfähig was folgendes Problem angeht.

Jemand hat vor 10 Jahren 24 Jährchen jung in einem Betrieb angefangen und wird evtl. zum 01.07. aus betrieblichen Gründen gekündigt.

Bis wann müsste dann das Kündigungsschreiben eintrudeln?

Wenn ich das richtig verstanden habe, wären es eigentlich 4 Monate zum Monatsende, weil derjenige aber noch keine 25 Jahre alt war bei Einstellung doch nur 3 Monate, oder?

Liebe Grüße,
Karin
 
N

nanya

AW: Ich steh auf dem Schlauch, Kündigungsfristen?

Also so wie ich das gelesen habe, hast Jemand eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Quartalsende.
Wärest Jemand noch ein Jahr länger beschäftigt gewesen, dann wären es 4 Monate zum Monatsende.

Es sei den, der Tarifvertrag oder der Arbeitsvertrag sagt was anderes.
Also müßte spätestens am 30.März die Kündigung zum 30.06.10 eintrudeln. Sollte sie aber erst am 1.April kommen, dann gilt die Kündigung erst zum 31.07.10. Es gilt das Datum des Poststempels.


nanya
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anthea

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.734
733
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Ich steh auf dem Schlauch, Kündigungsfristen?

Ah super, danke :bussi: Wobei ich mal bezweifel ob die betreffende Firma sich dafür interessiert und das richtige Datum nimmt :rolleyes: Wäre halt nur schön, möglichst früh umplanen zu können, falls nötig *seufz*