........ich glaub ich hab Alzheimer:)

Jacqueline

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.512
350
83
53
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: ........ich glaub ich hab Alzheimer:)

(Alles fein, wenn man mit dieser Krankheit noch nie was zu tun hatte :nein: :ochne: )
Danke, Annie.

Es sind schätzungsweise 650'000 Menschen und ihre Angehörigen allein in Deutschland, die damit zu tun haben.
Es ist eine Erkrankung, für die Vergesslichkeit ein viel zu bescheidenes Wort ist, eine Erkrankung, bei der Menschen ihre Partner nicht mehr erkennen, geschweige denn ihre Kinder oder gar Grosskinder....

LG, Jac
 
Susa

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.806
20
38
45
bei Bonn
AW: ........ich glaub ich hab Alzheimer:)

Danke ihr beiden, das war mein erster Gedanke.... wir sind selbst auch betroffen...
 
petra91

petra91

Wohnklo-Designerin
17. April 2005
1.403
0
36
58
im schönen Westerwald
AW: ........ich glaub ich hab Alzheimer:)

:peinlich: :schuldig: ,, ich hätte eine andere Überschrift wählen sollen,
es tut mir leid:( ,
hab nicht weiter drüber nachgedacht,
nur ist es oft so,zumindest die letzte Zeit ,das ich wirklich wichtige Sachen einfach vergess
Möchte mich nochmals entschuldigen,

LG petra91:winke:
 
Sonna

Sonna

W(ö)rlds best Coach
5. Februar 2003
14.692
2
38
AW: ........ich glaub ich hab Alzheimer:)

Ich denke ganz einfach, dass ganz viele Menschen das Wort benutzen und es nicht herablassend meinen, sondern einfach gedankenlos sind. (und das ist nicht böse gemeint, ich zähle mich dazu!)

Ich benutze das Wort auch oft. -und das obwohl ich auch eine betroffene Angehörige war und genau weiß, wie unglaublich schrecklich diese Krankheit ist!!!


Aber ich denke, dass man da das Wort nicht so auf die Goldwaage legen sollte!!!


Lieben Gruss
Sonja
 
Jacqueline

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.512
350
83
53
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: ........ich glaub ich hab Alzheimer:)

Sonja,
Du hast recht - es ist oftmals nur "gedankenlos".
Aber nur indem jemand darauf hinweist, wird aus gedankenlos nachgedacht - und dann benutzt man es so wahrscheinlich eben nicht mehr.

Liebe Grüsse, Jacqueline
(mit im Alzheimer verschwundenem/daran verstorbenem Grosspapi)