Ich brauche mal eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von inga23, 6. November 2006.

  1. Hallo!:winke:

    Ich brauche mal eure Hilfe!!!
    Mein Mann hat seit kuzem eine Arbeitsstelle wo er die ganze woche nicht da ist.
    Sprich, er kommt nur am Wochenende!
    Jetzt ist es so, das unsere Tochter schon fast eifersüchtig reagiert wenn er mich mal umarmt oder nur in meine Nähe kommt.:ochne:
    Auch wenn er sich mal mit ihr beschäftigen will ruft sie sofort nach mir. :(
    Wir machen es dann am Wochenende auch so das wir sie immer zusammen ins Bett bringen und selbst das darf er kaum noch! Er darf sie nicht umarmen geschweige denn ihr abends ein Gutenacht Kuss geben! Man merkt auch das er darunter leidet.:( Ich habe schon ein richtig schlechtes gewissen deswegen.
    Hört das denn irgendwann wieder auf???
    Bitte um erfahrungsberichte oder Ratschläge:krank: .
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.333
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Jain.
    Versucht es mit Routine. Wochenends ist halt der Papa dran. Eifersucht ist nicht, da muß sie durch. Klar ansagen, wann der Papa für sie da ist und wann du und wann ihr beide.
    Und ruhig bleiben. Es ist nicht einfach für die Kleinen, ständig zwischen Verzicht und Akzeptanz wechseln zu müssen.

    *handreichweilseitüberzweiJahrendasGleicheerlebt*
    Salat
     
  3. AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Hallo!!!:winke:

    Danke!:bravo: Ich werde mein bestes tun.:umfall: Aber es ist auch schon etwas besser geworden!;)
     
  4. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Kann eure Situation gut nachvollziehen.
    Mein Mann ist zwar unter der Woche immer mal da, aber durch 3-Schicht immer zu anderen Zeiten. Mal bringt er Isabelle mit ins Bett, mal nicht ; mal können wir alle zusammen frühstücken, mal nicht.
    Jetzt war er vier Wochen zur Kur und seit dem darf nur ich sie ins Bett legen. GG ist zwar dabei, aber fürs Bett bin jetzt nur ich zuständig. Auch mit aus dem Raum gehen ist ungünstig -war schon mal besser. Ich denke, dass sie in gewisser Weise Angst hat, dass einer von uns weg bleibt.
    Ist für so kleine Würmer schwer!
    Wir machen trotzdem alles so wie vorher. Gibt ja auch Sicherheit. Ich denke das legt sich wieder.
    Es wird vielleicht eine Weile dauern bis ihr euch daran gewöhnt habt. Ich würde viel zusammen machen, nichts erzwingen und abwarten, bzw. es erstmal so akzeptieren.
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    at Home
    AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Also ich kann dir sagen, daß es sich *irgendwann* wieder geben wird.

    Ich weiß jetzt nicht wie alt deine Tochter ist. Aber meine hat damals mit 5/6 so reagiert, als wir getrennt gelebt haben für ein 1Jahr ... wenn er zu uns kam, hat sich natasha benommen wie deine Tochter. Wenn sie aber an den WEs bei ihm war, dann lief alles gut.

    Joshi hatte sich so benommen als wir seinen Dad zwei Jahre nach der Scheidung das erstemal für 2 Wochen besuchten... da war er hmm 3 1/2 oder 4 .....die erste Woche war so schlimm, das ich nur am heulen war... danach ging es langsam aufwärts... naja dann mußten wir wieder heim. Aber seither klappt das wunderbar.

    Ich glaube die Kids müssen sich erstmal daran gewöhnen, daß Papa nicht da ist... auch wenns nur unter der Woche ist.

    Ich hab meinen ein Bild von Dad in die Zimmer gehängt, viel mit ihnen über ihn geredet, pläne für das nächste Wiedersehen durchgesprochen. So daß er allein durch Gespräche immer gegenwärtig und in ihren Gedächtnissen blieb.

    Die WEs unter der Woche schon spannend machen.. planen, was sie mit Papa und Mama am WE alles gemeinsam machen kann. Immer wieder sagen, wie lieb Papa sie hat, und wie er sie vermisst. ..
     
  6. AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Hallo, wir haben das Gleiche- noch schlimmer. Unser PApa arbeitet in London und mittlerweile so viel, dass wir ihn nur noch alle 3 Wochen sehen.
    Ich hatte die gleiche Phase- eigentlich ist es Wut auf den Papa, dass er nicht da ist, die mit extremer Anhänglichkeit an dich kompensiert wird. Erklär es deiner Tochter immer wieder, ruft den papa oft an, sag ihr jeden abend wie lieb er sie hat...
    mittlerweile hat es sich bei uns gelegt, auch wenn ich seitdem ganz klar die Nummer eins bin, aber es gibt keine eifersuchtsanfälle mehr.... alles gute und ganz viele liebe Grüße
     
  7. AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Hi an euch!!! :winke:

    Danke für eure lieben Tips!:) Ich werde es mal versuchen! Wie gesagt es ist schon etwas besser geworden! Sie war in den ersten Tagen unausstehlich. So richtig trotzig!:ochne: Aber das ist langsam auch vorbei! (Gott sei dank. Sie war wirklich schlimm. So kannte ich sie nicht!):( Am Anfang war es natürlich auch für mich eine Umstellung! Und gerade jetzt ist es schade das er nicht da ist,:( Weil wir am Freitag erst geheiratet haben!!:bravo:
     
  8. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.473
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich brauche mal eure Hilfe!

    Hallo!
    Na dann, herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit
    und ich drück die Daumen, dass sich alles bald wieder richtig einspielt.
    Ist ja echt schade, dass dein Mann ausgerechnet jetzt weg musste!:ochne:

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...