Ich brauch mehr MuMi!!!

Hobi1978

Hobi1978

Gehört zum Inventar
1. Juni 2003
5.390
0
36
42
Neuhof Kreis FD


Hilfe!

Wir heiraten in 2 Wochen und ich bin auch scho fleißig am abpumpen damit ich mich nicht mit blanker Brust vor meine Gäste setzen muß (was mich zwar weniger stören würde als meine Gäste). Aber leider ist meine Ausbeute nicht sehr hoch.

Ich Stille noch voll und wollte das auch die nächsten 3 Moate noch durchziehen.
Zufüttern will ich auch nicht da wir nach babybodylotion schon mal Pickelchen hatten und ich Angst vor Allergien habe.

Nun brauch ich noch n paar Tips wie ich die MuMiMenge steigern kann, viel trinken ist schon klar, aber gibt es vielleicht noch andere Tricks?

Hab ne elektrische Pumpe aus der apotheke und genügend glasflaschen zum einfrieren.

So 200ml hab ich schon geerntet :bravo: aber ich bräucht noch bissi mehr.
Werde mich an der feier selbst auch mal zwischendurch melken,
aber der Zwerg pumpt auch ganz gut was weg.

bitte bitte überschüttet mich mit tips!

8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

danke kerstin
 
C

caprice73

Hallo,

hmm, mal überlegen. Viel trinken ist auf jeden Fall gut. Ansonsten in kurzen Abständen (2 h) abpumpen, allerdings hast Du dann wahrscheinlich in den nächsten Tagen eher Milch im Überfluß, bis sich das wieder eingependelt hat und Du genug eingefroren hast.
Bei mir haben warme Umschläge auf der Brust die Milch immer gut zum Fließen bringen lassen. Vielleicht probierst Du das auch nochmal.

Toi, toi, toi
 
A

AnneW

hallo kerstin,

also, kannst du nicht nach dem trinken z.b. immer ein bißchen was abpumpen und einfrieren? wenn du jetzt auf teufel-komm-raus ständig abpumpst, steigt die milchmenge nur an, was du im endeffekt dann ja wieder nicht brauchst. aufpassen, daß mit deiner brust dann alles in ordnung ist/bleibt, ich denke dann an milchstau oder brustentzündung im schlimmsten fall, also steigern kannst du die milch schon, nur nachher muß sich das angebot dann wieder "runterpendeln", das nicht vergessen.

milchbildungstee wirst du wahrscheinlich eh schon, oder?!

ansonsten kann ich dir den tipp geben, schlehensaft zum stillen oder in deinem fall abpumpen zu trinken. den rat hat mir sonja mal gegeben und es hilft wirklich. es gibt im reformhaus den saft, ist ziemlich teuer, aber so auf drei tage verteilt einen liter trinken steigert die milchmenge deutlich.

ansonsten vorm abpumpen warme umschläge auflegen, wichtig, dich entspannen und an was schönes denken. das abpumpen nicht zwischen tür und angel machen, sondern dir zeit dafür nehmen, dann läuft die milch auch besser.

im "schlimmsten" fall kannst du dir vom frauenarzt ein hormonspray verscheiben lassen, was du als nasenspray benutzen kannst, was den saugflußreflex auslöst. aber das nur gaaaanz am rande.

falls du noch fragen hast, melde dich ruhig oder poste doch gleich im zwiemilch-forum.

ich wünsche euch ne wunderschöne hochzeit! und alles gute, annew
 
A

AnneW

ach ja, mir fällt nochwas ein. beim viel trinken ist zuviel trinken auch nix. du solltest so zwischen 1,5 bis 3 liter pro tag trinken. je nachdem, wie du durst hast oder dich fühlst. das müßte schon was bringen.

viel erfolg wünscht annew
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Und was spricht dagegen am Hochzeitstag zu stillen ???? Bedenke, wenn du jetzt durch pumpen ankurbelst .... dann hast du die Milch auch am Festtag .... und wohin damit?
Am einfachsten anlegen - und gut ist.

:winke:
 
Hobi1978

Hobi1978

Gehört zum Inventar
1. Juni 2003
5.390
0
36
42
Neuhof Kreis FD
:-D

Na dann werde ich es mal mit dem Schlehensaft versuchen.
Das mit dem Hormonspray is mir nix, und mein FA ist eh im Urlaub.

Nur viel trinken ist bei mir n problem, ich hab zwar eigentlich schon Durst aber ich merke es nicht, kann manchmal bis nachmittags nix trinken ohne das ich was vermisse.

Wenn ich es dann merke koch ich schnell ne kanne Tee und pumpe die ab, bringt aber für die Milchmenge am abend au net wirklich viel und wir nuckeln dann 2 stunden vor uns hin.

8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

Ich bin aber zuversichtlich und lass mich einfach nicht in Hochzeitsstreß bringen.

tausend kussis Kerstin
 
Tami

Tami

Partyschnecke
2. April 2002
9.810
2
38
Sauerland (NRW)
Hobi1978

du willst ja scheinbar nicht stillen, müßtest aber doch dann auch abpumpen an deinem Festtag, ansonsten stehst du wohl in Pfützen und kriegst Brustprobleme... Da wäre es doch vermutlich wirklich einfacher zu stillen,oder? Nur als Denkanstoss. Ansonsten kann ich den Tipps die schon gefallen sind auch nix hinzufügen.
 
Hobi1978

Hobi1978

Gehört zum Inventar
1. Juni 2003
5.390
0
36
42
Neuhof Kreis FD
das ich dann zwischendurch was abpumpen muß oder stillen muß ist schon klar.

Jedoch ist unser Spatz abends bissi langsam beim trinken und dann dauert di abendmahlzeit schonmal so 2 Stunden und die kann ich mich nicht hinsetzen.

Haben auch so schon öfters mal abgepumpte milch mit der Flasche gegeben, auch aus Omas und Opas hand, damit ich bissi zeit für meine gäste habe und damit ging es halt schneller ihn wieder zufriedenzustellen.
Meine nähe bekommt er dann trotzdem halt nicht direkt an der Brust.

Ich denke das klappt ohne ihm zu schaden und wenn ich meine milchmenge etwas erhöhe ist glaub ich arnicht so schlimm, könnte vielleicht sowieso bissi mehr sein dann können wir vielleicht auch abends das ständig rumnuckeln und ermüden und dann wieder wachweren wegen hunger ersparen.
(Oh gott hab glaub ich grad n laberflasch, sorry)

Tschüßi Kerstin

8) :-o 8) :-o 8) :-o 8) :-o 8) :-o 8) :-o