Homöoathie zur Beruhigung

Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.323
137
63
www.kasasbuchfinder.de
Mein Kleiner ist zeitweise sehr unruhig, schreit, windet und verkrampft sich. Vor allem während und kurz nach dem essen. Wir hatten den Verdacht daß die Zähne kommen und haben Osanit gegeben. Es wurde fast augenblicklich besser. Nun überlege ich wenn er so unruhig ist ihm Chamomilla zu geben. Nur in welcher Potenz?
 
Silly

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.188
8
38
Hallo Ignatia

Du kannst ihm ohne Probleme Chamomilla geben. Wenn Du hast in D 12

LG Silly
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.323
137
63
www.kasasbuchfinder.de
und dann bei Bedarf nach jedem essen?! Säuglinge bekommen glaub ich 3 Globulis oder?
Ist Chamomilla ok oder lieber was anderes?
 
Silly

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.188
8
38
Guten Abend

Du kannst die Chamomilla (übrigens die Besten Globuli bei unruhigen zahnenden Kindern) bei Bedarf geben. 3 Stück ist okay. Sollten die Beschwerden ganz ganz schlimm werden kannst Du vorrübergehend auch mal 5 Stück geben.

LG und ruhige Nacht
Silly
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Sandra,
ich schon wieder. Chamomilla ist auch gut für unruhige Mamis. :D
Gruss
Petra
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.578
1.157
113
Sorry,
ich halte nichts davon Unruhezustände bei soooo kleinen Babys homöopathisch zu bekämpfen. Tragen, halten, wiegen, schaukeln, massieren scheint mir da geeigneter.
Man muß als Elternteil sehr wohl lernen zu entscheiden, wann der Einsatz von medizinischen Produkten notwendig ist. Man sollte die Kinder auf keinen Fall dahin erziehen, daß sie bei jedem kleinsten Stoß, Schmerz, Nervosität zu einem Mittelchen greifen.
Ansonsten helfen Viburcol Zäpfchen (homöopathisches Kombinationspräparat) bei Unruhezuständen ohne krankhafte Indikation, falls Chamomilla bei Deinem Kind nicht anschlägt.
Lulu