Hohes Fieber

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lumax, 23. Mai 2004.

  1. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen an Alle!
    Lukas war gestern schon ein wenig kränklich und bekam dann abends plötzlich hohes Fieber. Zum Glück hatte unser KiDoc dienst, so dass wir um 20.00 da waren. Lukas sollte direkt ein Zäpfchen bekommen, sonst war nichts festzustellen, ausser einem geröteten Hals.
    Als Lukas dann heute morgen schon mit 40,3 aufgestanden ist, bin ich nochmal zum Notdienst, diese hat ebenfalls einen roten Hals und daraufhin eine Angina diagnostiziert (Lukas hat keine Halsschmerzen!!).
    Vorhin waren wir dann nochmal dort, weil das Fieber 4 Std. nach Paracetamol und mit Wickeln nicht unter 40,2 ging. Lukas bekam dort dann Novalgin-Tropfen, weil er Nurofen nicht verträgt.
    Wir sollen ein Antiobiotikum geben, wegen der Angina.
    Ich bin aber hin und her gerissen. Mein Gefühl sagt mir, dass es etwas anderes ist (wie unser KiDoc gestern Abend auch).
    Sollte Lukas diese Nacht wieder so hoch fiebern, werde ich wahrscheinlich mit ihm in die Klinik fahren. Würdet Ihr das Antibiotikum geben, obwohl euch euer Gefühl davor warnt?
    Die Kinderärztin (Notdienst von heute) hat mir garnicht richtig zugehört, auf die Kopf- u. Knieschmerzen ist sie garnicht eingegangen und heute mittag hatte Lukas am ganzen Körper quaddeln, die aber verschwunden sind, nachdem das Fieber runter ging.
    Es hat ausgesehen wie Brenessel-Quaddeln, die dann aber größer wurden und einen roten, zackigen Rand hatten.
    Ich hoffe, dass die Nacht etwas besser läuft und bin gespannt, was unser KiDoc morgen sagt.
    Liebe Grüße
    Simone
     
  2. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Mit solchen Quaddeln fing bei Lisa der Scharlach an. Der rote Hals würde ja dafür sprechen.

    Ich wünsche Euch gute Besserung!


    lg ALex
     
  3. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    wie gehts Deinem süßen denn jetzt. Ich hoffe, das Fieber ist nicht wieder so hoch. Ich glaube, wenn ich ein schlechtes Gefühl hätte, würde ich die Antibiotika nicht geben, sondern in die Klinik fahren.
    Ich hatte bei Annika auch mal das Gefühl das was nicht stimmt, als sie Durhcfall hatte. Mal gut das ich gefahren bin, gegen die Meinung vom Notdienst. Sie haben sie 4 Tage dabehalten, der Arzt meinte, es wurde höchste Zeit 8O .

    Ich glaube auf Mutterinstinkte sollte man hören, und sich nicht beirren lassen.

    Ich wünsch Deinem Süßen gute Besserung, und das es nichts ernstes ist.

    LG
    :winke:
     
  4. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    wie gehts Deinem süßen denn jetzt. Ich hoffe, das Fieber ist nicht wieder so hoch. Ich glaube, wenn ich ein schlechtes Gefühl hätte, würde ich die Antibiotika nicht geben, sondern in die Klinik fahren.
    Ich hatte bei Annika auch mal das Gefühl das was nicht stimmt, als sie Durhcfall hatte. Mal gut das ich gefahren bin, gegen die Meinung vom Notdienst. Sie haben sie 4 Tage dabehalten, der Arzt meinte, es wurde höchste Zeit 8O .

    Ich glaube auf Mutterinstinkte sollte man hören, und sich nicht beirren lassen.

    Ich wünsch Deinem Süßen gute Besserung, und das es nichts ernstes ist.

    LG
    :winke:
     
  5. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen,
    nachdem Lukas Novalgin bekommen hat, ging es ihm schlagartig besser :bravo:
    Heute ist er sogar komplett fieberfrei :-D
    Wir waren trotzdem nochmal bei unserem KiDoc, und leider ist der ganze Hals von Lukas heute morgen eitrig gewesen (gestern war er nur gerötet).
    Nun muss er doch ein Antibiotikum bekommen, allerdings haben wir ein anderes aufgeschrieben bekommen, da es verträglicher ist.

    Lukas ist erstaunlich gut drauf dafür, dass er eine eitrige Angina hat.
    Allerdings kann der Arzt nicht ausschliesschen, dass heute oder morgen doch noch Bläschen oder Ausschlag auftauchen, denn Lukas hatte sowohl zu Windpocken als auch zu Ringelröteln kotakt.
    Naja, lassen wir uns überraschen, hauptsache das Fieber ist weg und es geht ihm besser!!

    Liebe Grüße
    Simone
    (die jetzt auch schon wieder Halsschmerzen hat)
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Simone, und wie gehts DIR? Halsschmerzen inzwischen wieder besser? Wäre ja auch ärgerlich bei dem Wetter...... :?

    Liebe Grüße :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...