hmmmm chocolat...

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
..für alle, die den film gesehen haben oder auch nicht.

[ISBN]3548252443[/ISBN]


trotz dem der film (mit juliette binoche und johnny depp) wirklich fantastisch war, das buch ist wieder mal um häuser besser. es sit in der ichform (die mutter!) geschrieben und es dreht sich weniger um die sinnlichkeit der schokoladeherstellung als mehr um die ganzen menschlichen aspekte. besonders reizend fand ich, dass sie ihre tochter liebevoll als "die kleine fremde, die mit mir zusammenlebt" beschreibt

daher meine empfehlung.
chocolat von joann harris

:winke:
jackie
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Riccarda

hat ihre eigenen Regeln und Gesetze
11. April 2002
2.426
0
36
www.powerfengshui.at
Kann mich jackies Empfehlung nur anschließen. Ein wunderbares, fast märchenhaftes Buch - auch wenn mein Mann aufgrund der Covergestaltung glaubte, ich sei nun auf Herz-Schmerz-Liebesromane umgestiegen :-D

Liebe Gruesse
Riccarda
 
N

NimueVerdandi

:o
Oh, ich muß dieses Buch haben!
Ich war so bezaubert vom Film.
Es war einer der sinnlichsten Filme, die ich je gesehn hatte und er hat mein Verhältnis zu Schokolade schwer geprägt :) .

Aber lohnt es sich sicher zu kaufen? Oder reicht leihen in der Bibliothek aus?
Ich hab schon sooooo viele Bücher und zu wenig Platz :-D


:winke:
Silke
 

Riccarda

hat ihre eigenen Regeln und Gesetze
11. April 2002
2.426
0
36
www.powerfengshui.at
@ Silke

Du kannst es ja in der Bücherei ausborgen, wenn die es haben. Und wenn Dich dann die Besitzgier übermannt, kannst es ja noch immer kaufen ;-))

Das Taschenbuch kostet übrigens knapp 7 €.

Liebe Gruesse
Riccarda

PS.: MEIN Verhältnis zu Schokolade hat das Buch nicht geändert :) , ich hab mir nur immer überlegt, ob Mutter und Tochter dick sind oder nicht ....