Hilfe! Zirkus beim Mittag-u.Abendessen

Z

Zwergmelina


Hallo,
ich habe mal wieder ein Problem :-(
Melina ist jetzt 6 Monate alt geworden und bisher war auch alles ok 8) , aber seit ca. 1 Woche macht Melina beim Essen einen tierischen Aufstand. Bei der Mittagsmahlzeit und am Abend schreit sie beim essen wie am spieß :heul: , sperrt aber das Mündchen auf, als wäre sie am verhungern. Alle Ablenkungsversuche scheitern kläglich! :(
Mein Mann und ich sind danach immer fix und fertig und Melina ist patsch nass geschwitzt. Wenn ich dann sage "alle" schaut sie mich/meinen Mann mit kugelrunden Augen an 8O und wenn wir sie auf den Arm nehmen ist sie das liebste Kind ...????? :bravo:
Erst dachte ich, daß es ihr vielleicht zu heiß/kalt oder es geht nicht schnell genug, aber bei den Zwischenmahlzeiten ist alles ok, Melina brummelt höchstens mal, wenns ihr nicht schnell genug geht. Ich weiß echt nicht mehr was ich noch anstellen soll??? Kann mir jemand einen Tip geben?

Ihr Essensplan sieht so aus:
ca.6.00-6.30 MuMi
ca.10.00-10.30 Obstmus
ca.13.00-14-00 Mittagsgläschen
ca.16.00-16.30 Obst-Getreidebrei
ca.19.30-20.00 Milchbrei

zu allen Mahlzeiten und noch zwischen durch bekommt sie noch Früchtetee.(ca. 100-200 ml, je nach Durst)

Bis bald!

Tina, Marc und Melina


(Sorry, Bilder bearbeiten funktioniert irgentwie bei uns noch nicht!)
 

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
Hi,

ich versteh jetzt nicht genau, was das Problem beim Mittagessen ist? Will sie oder will sie nicht? Ist das ein gemeinsames Essen mit euch? Will sie evtl. euer Essen mit probieren?

Gruß,
Buchstabensalat
 
M

Märilu

Wenn sie bei Dir auf dem Arm nicht schreit - fütterSie doch mal auf Deinem Schoß!??

Nur so ein Blitzgedanke...

Gruß
Kerstin
 
G

gabriela

hallo tina,

schau bitte hier nach, was melina in dem alter essen sollte: www.babyernaehrung.de/essensplan.htm sie kriegt für ihr alter zu wenig milch, finde ich. dann lies bitte das hier noch: www.babyernaehrung.de/obst.htm ich glaube, das ist der grund für ihre essensverweigerung. dein schleckermäulchen mag nur obstiges essen.

kannst du mit meinem gedanken etwas anfangen, dann hilft nur eines: obst für eine weile ganz weglassen. mach bitte, falls du das noch nicht tust, den OG am nachmittag selber (öl nicht vergessen und reichlich getreide nehmen). www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm morgens würde ich das obstgläschen ganz streichen und lieber ein paar löffel milchbrei anbieten, oder stillen.

was das theater am tisch betrifft: gib ihr gemüse/milchbrei und wenn sie anfängt zu schreien, hör auf mit dem füttern. zeigt sie hunger, wieder gemüse/milchbrei anbieten. bleib liebevoll und konsequent, gib ihr zu verstehen, dass es nichts anderes gibt. ein paar harte tage dürften ausreichen, bis sie verstanden hat.

den früchtetee würde ich bei dem süssschnabel auch durch wasser ersetzen, oder durch ganz verdünnten nicht-früchtigen tee. deine kleine ist zu sehr auf das fruchtige geschmack fixiert und muss erstmal abgewöhnt werden, das ist so mein erster eindruck.

viele erfolg,
gabriela
 
Z

Zwergmelina

Wieder die Brust? @Gabriela

Hallo Gabriela,
erst mal vielen Dank für Deine Tips, dazu jetzt noch mal ein paar Fragen:
Soll ich denn wieder eine Brustmahlzeit einführen ????? z.B. Abends oder Nachmittags oder ihr lieber Folgemilch geben? Kann man beides geben?Welche nehme ich da am besten???
Bis vor zwei Wochen habe ich Melina nämlich morgens (bei der zweiten (Obstmahlzeit) vorher immer noch die Brust gegeben und danach nur noch ein, zwei Löffelchen Obst, aber dann hatte ich das Gefühl, daß dann garkeine Milch mehr kam und deshalb habe ich ganz umgestellt.
Kann ich Melina auch mehrmals Milchbrei geben (ich meine außer abends)???

Gruß Martina
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
Hallo Martina,

wenn möglich stille am Vormittag und Nachmittag noch. Gib nur Mittagessen und den Abendbrei.

1. ist der Süßgehalt des Obst dann weg .... www.babyernaehrung.de/obst.htm der gerne ablenkt
2. ist die Milch in diesem Alter sehr wichtig
3. wenn Mumi nicht mehr zur Verfügung steht nimm am besten das Aptamil 2 als mumiähnlichste Folgenahrung und gib diese am Nachmittag.
4. Sobald Ruhe eingekehrt ist in den Löffelablauf mittags und abends - kannst du nachmittags wieder O-G-Brei füttern. Kein Obstmus pur weiterhin.
5. Damit hast du Zeit bis sie 7 Monate ist ......

Liebe Grüße
:koch: Ute

DANKE an alle Helferlein :winke:
 
Oben