Hilfe - wie kann ich bestimmte Apps auf einem Laptop sperren?

Corinna

Forenomi
22. November 2003
25.681
93
48
Im wunderschönen Irland
kindersegen.sebjo.de
:winke:
Hallo in die Runde!

Der Titel sagt es alles.... Ich habe einen Teen hier, der seinen Laptop für den Unterricht braucht, den ich aber immer wieder dabei erwische, wie er zwischendurch seine Online-Spiele zockt - von 8 Uhr morgens an! :schreck:

Ich habe schon alles versucht, was mir eingefallen ist, wollte auch Microsoft Family einrichten, aber das läßt mich nicht die Spiele sperren für bestimmte Zeiten (oder ich bin einfach zu talentfrei!!)

Nun habe ich ihm schon meinen uralten laptop gegeben - der schwächelt aber so sehr, dass sogar die Eingabe des Passwortes abenteuerlich ist. :augenroll:
Wenn ich keine Möglichkeit finde, ihm den Zugriff zu den Spielen für die Schulzeit zu sperren, bleibt mir nur noch, die Spiele alle zu löschen - das will er genauso wenig, wie er mich als Admin auf seinem Computer haben will, weil er dann auch für kleinere Downloads und Updates meine Zustimmung braucht.

Während ich verstehen kann, dass er seinen Laptop nicht eingeschränkt haben möchte, mit 16 kommt das dem Ende des Lebens gleich, zumal dies ja auch seine einzige Verbindung zu seinen Freunden ist, muss ich aber auch endlich einen Weg finden, dass er sich auf seine Schule konzentrieren kann, ohne von dem Locken des Spiele-Rufes abgelenkt zu werden.

Kann mir hier jemand einen Tip geben?
Wie händeln eure Teens und Ihr das?

Oh, und da ich in Irland bin, kann ich das Gerät auch nicht über 1&1 oder ähnliches sperren lassen - ich habe Sky, und Sky Buddy geht nur bis 16 Jahre - Pech gehabt, da er schon 16 ist.

Hilfe!! ... Bitte!!

Verzweifelte Grüße,
:heul:
 

Pilot

Bruchpilot
24. Januar 2003
3.520
66
48
Groß Kreutz (Havel)
www.pilotennetz.de
Huhu,

ich habe eine "Anleitung" gefunden, wie man angeblich im Sky-Router Blockierlisten eingeben kann. Diese waeren dann aber dauerhaft.
Eine Zeitsteuerung kann das Internet-Zugangsgeraet dort wohl nicht.

Tatsaechlich funktioniert wirksame Kontrolle wohl nur darueber, indem Du fuer den Teenie ein eigenes WLAN schaffst. Wir haben hier dafuer oben auf dem Dachboden einen zweiten WLAN-Router, der entsprechende Kontrollen/Filter eingebaut hat.
Den WLAN-Schluessel fuer das unbeschraenkte WLAN haben die Kinder nicht, d.h. den muss man natuerlich auch aendern.

Liebe Gruesse,
Ingo