Hilfe!!!Ohrenschmerzen!

K

KerstinM

Gehört zum Inventar
22. Juli 2002
9.626
0
36
Korinna war heute morgen im Miniclub.Sie lag eben im Bett und da war nichts.Jetzt sitzt sie hier und sagt,das sie Ohrenschmerzen(rechtes) hat.Sie hat kein Fieber.Kann oder soll ich ihr Paracetamol geben oder warten,bis ich beim Arzt war.Das dauert aber noch bis er auf macht.Wer kann mir helfen.
Ich dank euch.
 
K

Knorke

hallo
wenn sie wirklich dolle schmerzen hat, würde ich ihr ruhig paracetamol geben. ich weiss aus eigener erfahrung wie weh das tut. und dann nix wie hin zum doc. gute besserung wünscht..
 
K

KerstinM

Gehört zum Inventar
22. Juli 2002
9.626
0
36
Danke schön.ich habe ihr ein Zäpfchen gegeben.Jetzt liegt sie im Bett und versucht was zu schlafen.Wenn sie gleich wach wird gehe ich zum Doc.Mal schauen was er dazu sagt.
 
K

Kerstin mit Kim

Hallo Kerstin

erst einmal gute Besserung an deine Maus. Was bei uns immer super hilft ist eine heiße Zwiebel. Die musst du in der Mikrowelle oder im Ofen etwas erhitzen, legst sie in einen Lappen ud den auf das kranke Ohr. Das hilft wirklich super, nur der Geruch ist etwas äh - naja Zwiebel halt.
Liebe Grüße
 
K

KerstinM

Gehört zum Inventar
22. Juli 2002
9.626
0
36
Danke für den Vorschlag ist eine gute Idee.Werde ich machen.Kleinchen schläft noch.Habe um 16.45 Uhr ein Termin beim Doc.Will nur hoffen,das sie bis dahin wach ist.Ich wecke sie so ungern.
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Uuund? Hat sie tatsächlich eine Mittelohrentzündung???

:winke:
 
K

KerstinM

Gehört zum Inventar
22. Juli 2002
9.626
0
36
:winke: Petra
Sie hat das Ohr errötet und muß Penicillat Ts nehmen.
Ich muß ihr auch Nasentropfen geben,damit sich alles löst.
Es kommt von der Grippe her,die sie vorige Woche gehabt hatte.
Ich will nur hoffen,das nicht noch mehr kommt.
Sie ist aber putz munter ,hüpft und singt wieder,als wäre nichts gewesen.
Ist schon komisch!