Hilfe, die Süße will nicht essen!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Martina, 21. Mai 2005.

  1. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Zusammen,

    ich habe meine Frage vor einigen Tagen schon einmal gestellt und leider keine Antwort bekommen. :-(
    Also versuche ich es noch einmal.
    Bitte schreibt doch mal wenn Ihr Tips oder vielleicht auch Lösungen habt.
    Das haben doch bestimmt schon viele erlebt.

    Unsere Kleine ist jetzt 1Jahr alt und ist ein sehr unwilliger Esser. Das einzige was sie wirklich ohne "zicken" essen möchte sind so Sachen wie Fruchtzwerge oder andere Leckereien.
    Ansonsten verweigert sie Gläschen mit Obst oder Gemüse auch selbstgekochtes isst sie nicht.
    Ich habe irgendwie schon alles probiert und stoße immer nur auf Abwehr.
    Auch der Versuch mit Fingerfood schlug fehl.(Brot mit was drauf, kleine mundgerechte Gemüse oder Obststückchen)
    Wenn ich es darauf ankommen lasse bekommt sie am Tag morgens und abends ihre Milchflasche und zwischendurch - wenn sie gut drauf ist ein paar Löffel Obstbrei. Das stört sie auch nicht wirklich.
    Gewichtsmäßig ist sie ganz normal.
    Ich möchte ihr gerne eine ausgewogene und gesunde Ernährung zuteil kommen lassen habe aber überhaupt keine Chance.
    Das deprimiert und streßt mich ziemlich.
     
    #1 Martina, 21. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2005
  2. Hallo Martina,

    wie schaut es denn bei Euch mit "selberessen" aus?
    Löffelt sie schon selber oder zeigt sie Interesse daran?

    Justy hat sein essen immer verweigert, wenn er nicht selber essen durfte - vielleicht ist das ein Anreiz?

    Mag sie grundsätzlich nix oder alles, was ihr vielleicht noch zu stückig ist?

    Weiter überlegende Grüße
    Sandy
     
  3. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Sandy,

    selber Löffeln kann sie noch nicht. Sie möchte den Löffel gerne in die Hand nehmen, aber nicht zum Essen sondern um damit zu spielen.

    Stückige Sachen sind schon ein Problem.
    Ich pürriere z.Zt. alles, aber auch das wird nur probiert und dann verweigert.
    Die "leckeren Sachen" wie mal was vom Pudding essen oder Salzstangen und ähnliche leckere Teile werden mir aus der Hand gerissen. Da macht es überhaupt nichts, daß die stückig sind.
     
  4. Ui,

    da weiss ja die Maus schon, was gut ist ;-)

    Bekommt sie nebenbei den Löffel zum spielen? Und Du fütterst sie derweil? Auch schon ausprobiert??

    Hmm - Justy wollte mit 1 Jahr auch noch nix stückiges - aber meinst Du, ich kann mich erinnern, was ich ihm da gegeben hab?? Nöööö :nix:

    Was habt Ihr denn für einen Ernährungsplan?? Magst Du es mal aufschreiben, was sie alles bekommt?

    Kann man vielleicht eine Milchmahlzeit durch Milchbrei ersetzen?

    Vielleicht ist sie einfach nur zu "faul"? Wobei, dann würde sie die Leckereien auch nicht knabbern.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  5. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Wie wärs, wenn du morgens die Milch wegläßt, bzw. nur Kindermilch aus der Tasse anbietest? Dann müßte sie ziemlich schnell groooßen Appetit kriegen. Wenn du dir gewichtsmäßig keine Gedanken machen brauchst und sie dann auch nicht nachts vor Hunger ständig aufwacht, würde ICH es einfach ein paar Tage draufankommen lassen. Wenn sie nicht will, dann gibt es eben nix.
    Das sagt aber eine, die auch immer mal ähnliche Probleme hat (aber dann eben mit nächtlichen Hungerattacken) Jetzt gehts bei uns schon seit 5 tagen mal wieder ganz prima *aufHolzklopf*.

    Hast du schonmal Knäckebrot probiert?
    Was bedeutet sie "zickt"? Geht dann überhaupt kein Löffel oder wenigstens ein paar?

    Gruß
    Jill
     
  6. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ja, das weiß sie gaaaaanz genau!!

    Ja, daß habe ich schon durch. Nachdem sie mir den Löffle nach einiger Zeit dann immer um die Ohren geworfen hat, habe ich diesen an einem Band an den Stuhl gebunden.(Immer dies gebücke!!!!)
    Es gab auch schon Zeiten, da habe ich so ungefähr 6!!!abwaschbare Kau,Beiß bzw. Spielablenkungen mit zum Tisch genommen.Mit dem Ergebnis, daß ich pro Teil einen Löffel in sie hineinbekommen habe bis sie dieses dann auch wieder auf den Boden geschmissen hat.
    Das war mir dann ehrlich gesagt zu doof. Ich möchte auch nicht, daß sie nur isst weil sie abgelenk ist.
    Ganz ehrlich???? Gar keinen.
    Morgens und abends Beba-Fläschchen ca. 250 ml.
    Dazwischen versuche ich es mit Hirsebrei/Frucht, Gemüsefleischbrei,Milchbrei, Brot mit was drauf, von uns mitessen.....Gibt es irgendwas, was ich noch nicht ausprobiert habe?(Auch andere Breie und Co. habe ich durch)

    Na, da sie nur 2 Flaschen am Tag bekommt und ich die auch ersteinmal beibehalten möchte ehr nein und viel wichtiger: sie isst keinen Milchbrei.Obwohl ich es fast jeden Tag wieder versuche.
    Sie schafft es auch mundgerechte Stückchen Brot zu essen.
    Im Prinzip hat sie eigentlich schon alles(o.aufgeführte und mehr) gegessen. Aber immer nur sehr wenig. Und es ist nicht sicher ob sie das dann am nächsten Tag auch macht.
    Ich glaube auch nicht ,daß es an dem "was gibt es zu essen" liegt.
    HEUL
     
    #6 Martina, 27. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2005
  7. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ja, das ist das Problem. Wenn sie am Tag nicht genug bekommt, verlangt sie danach in der Nacht. Deswegen "drückt" mir ja der "Schuh" so. Ich habe div. letzte Nächte wieder bei ihr gesessen und ihr die Flasche gegeben. Prinzipiell habe ich da auch kein Problem mit, aber dieser Zustand sollte sich jetzt irgendwann schon einmal ändern.

    Ja, das ist sie gerne. Finde ich auch gut als Snack zwischendurch, aber so als Mittagsmenu???
    Zicken bedeutet essen wieder ausspucken, wild fuchtelnde Händchen,Löffel greifen wollen und runterschmeißen, nach hinten wegdrehen usw.
    Dann ist sie keinen Löffel mehr. Vorher gingen vielleicht 3-4 anstandslos rein.
     
  8. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    habt ihr feste Essenszeiten? Falls nicht, würde ich die einführen. Mir hat hier jemand den Tip gegeben, eine Mahlzeit zu streichen. Das hat auch ein bißchen was geholfen. Also vormittags gabs ab dann nach dem Frühstück wirklich nix mehr, kein Obst, kein Keks nix! Nur wenn er vor Hunger meckernd in der Küche stand, während ich gekocht habe, gibts dann Gurkenscheibchen.

    eine ganze Weile gab es bei uns zum "Kaffeetrinken" Knäckebrot mit fetter Streichwurst :sagnix: oder Käse drauf und Obst (am Stück) hinterher. Das hat mir das Drama mit dem Obstbrei erspart und Fruchtzwerge, Joghurt und Co verhindert.

    immer wenn er mal wieder mehrere Nächte hintereinander nach der Flasche gebrüllt hat, hab ich ihm dann gleich nach dem verweigerten Mittagessen eine Flasche Milch (2er) gemacht, die er auch immer weggezogen hat. So wurde er tagsüber trotzdem satt und brauchte nachts nix. Ich hatte auch Angst, dass nächtl. Milchflaschen sonst wieder zur Gewohnheit werden (wurden sie aber nicht).

    Er löffelt jetzt zunehmend allein und läßt sich zum Glück auch von mir nebenher füttern (bisher jedenfalls). Die Schweinerei ist riesig. Da muß ich mir noch was einfallen lassen. Ein Riesenlatz oder so. Ich denke, bei euch fängt bestimmt auch gleich die selberlöffelnwill-Phase an.

    Ich drücke die Daumen, dass es bald geschafft ist.

    Gruß
    Jill
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...