Hilfe bei Fondant Kuchen benötigt

Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.295
67
48
www.kasasbuchfinder.de
#1
Zuerst sei gesagt: ich habe das noch nie gemacht und mag es, zum Geburtstag meiner Freundin versuchen.

Ich wollte zeigen was ich in etwas machen mag, was ich an Sachen bekommen habe und ob es so wie ich das denke funktionieren kann.

Deswegen würde ich mich freuen, wenn jemand der sowas öfter macht, mal seinen Senf dazu geben kann.

Also meine Freundin ist Riesen GoT Fan. Bei der Suche nach einem Kuchen stieß ich auf den hier, der aber auch definitiv zu viel ist. Aber die Art ist toll

Game of Thrones Torte / 3D Drachenei / Mother of Dragons

Deswegen die Überlegungen:

Der untere wird weg gelassen. Die schwerter auch. Den mittleren würde ich größer machen. So in etwa wie eine normale Kuchenform. Davon würde ich zwei machen damit es einfach etwas höher ist und nach was aussieht.

Ich habe grauen Fondant gewollt und nicht bekommen. Nun haben wir schwarzen gekauft. Desweiteren habe ich noch Silberstifte gefunden. das Ei ist ja in etwa so machbar wie es da ist.

Also würde ich zwei Kuchen backen, zwischen die beiden und aussen herum Schokoganache geben. Den Fondant ausrollen, darüber geben, bisschen anorden wie auf dem Bild und den mit den silberstiften etwas verzieren.

Das Ei wird dann mit einem Schachlikspies befestigt. Da würde ich weißen Fondant braun einfärben und mit einem roten Stift etwas bemalen.

Nun meine Fragen
- welche Kuchen nimmt man?
- sollte er über Nacht auskühlen?
- welches Ganacherezept?
- wie oft Ganache drum? einmal? Zweimal?
- kann man den schwarzen Fondant ggf auch mit den Stiften etwas einfärben dass man eien Art Marmoreffekt bekommt?
- wenn ich die 4 Grundfarben der Lebensmittelfarbe mische bekomme ich ja braun, kann man damit den weißen Fondant einfärben?
- wie steche ich am besten die Schuppen aus? bekomme so einen Blütenausstecher nicht bzw mag ihn nicht teuer bestellen.
- kann man mit dem roten Stift die Schuppen bemalen?
- reicht jeweils eine Packung Fondant aus?
- laut rezept benötigt man Modellierschokolade, geht auch Fondant?


Meint ihr das sieht danach überhaupt was aus????
 

Anhänge

Mo-Ma

Mo-Ma

Chaosqueen
17. Juli 2014
3.315
1.170
113
Stuttgart
#2
Ich schieb dir jetzt schon mal eine große Portion Gelassenheit rüber. Da hast du dir ja was vorgenommen.

Wann brauchst du den Kuchen? Fondant kann man eigentlich in allen Farben bekommen (FunCakes).

Ich hab jetzt den Vorteil, dass ich quasi ums Eck nen Laden habe, der sich auf so Zeug spezialisiert hat.

Fürs einstrichen und Anleitungen mag ich den Blog Ofenkieker.

Zum Rest kann ich jetzt wenig sagen. Ich hab bisher nur Torten überzogen und maximal noch zweidimensional verziert. Also aus verschiedenenfarbigen Fondant-Teilen ein Bild gefertigt.

Teig: ich bin ehrlich, ich nehme einfach Marmorkuchen mit viel dunkel und wenig hell. Und den schneide ich noch mind. einmal durch und mache Creme dazwischen. Aber auf dem Blog hat’s noch ganz gute Rezepte.

Viel Erfolg.
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.712
733
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
#3
Wenn du weißen Fondant hast, kannst du damit grauen herstellen, auch und besonders gut mit Marmoreffekt. Einfach in kleinere Kugeln aufteilen und diese miteinander verkneten. Je länger du verknetest, desto stärker mischt sich das - und desto weniger Marmor und mehr Grau hast du.

Salat
 
Gefällt mir: Mischa
Conny

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
14.836
230
63
40
Oberpfalz / Bayern
#4
Ich wünsch schon mal viel Geduld. Ich hab einmal selbst Fondant ausgerollt und wäre fast verzweifelt. Bei der letzten Fondant Torte hab ich fertig gefärbten und ausgerollten gekauft bzw bestellt. Hat mir trotzdem an Arbeit gereicht.
Ich hab letztes Mal Karottenkuchen mit Frischkäsefüllng und Schokokuchen mit Mascarpone Kirsch Füllung gemacht. Ich finds wichtig das die Fondanttorten viele Cremeschichten haben, sonst werden sie schnell zu trocken bzw. kompakt. Aussen rum dann eine Schicht Schoko Ganache. Dann den Fondant drüber wenn die Ganache trocken ist.
Bei Ofenkieker sind alle Rezepte die ich hatte für meine letzte Torte.