Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.176
9
38
zu Hause
Hoi ihr Lieben,

heute war ich mit Louisa und meinem Patenkind im Kino. Wir haben uns "Happy Feet" angesehen.

Der Film an sich ist nicht schlecht, ABER: der Film hat keine Altersbeschränkung,
und genau da liegt das Problem. Hätte ich den Film vorher schon gesehen, wäre ich mit den beiden nicht reingegangen. Manche Szene ist schon recht heftig. Und die Handlung für die Kinder auch noch nicht zu begreifen. Wer die Handlung lesen möchte, siehe bitte hier. Eigentlich hört es sich harmlos an, ist es aber nicht.

Ich persönlich würde eine Altersgrenze von mind. 7 Jahren setzen, vorher ist der Film für die Kinder nicht zu verstehen !

Schönen Abend Euch noch !!
 

Marli

Mausibausi
12. Juli 2005
9.594
0
36
41
Niederbayern
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

Du meinst bestimmt die Szene mit dem Seehund, die ich recht heftig finde.

Ab 7 jahren wäre da wirklich angepasst
 

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.009
1
36
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

:winke:

schade, dass es euch auch so erging, wie uns mit dem Findus-Film :(

Ich habe für uns nun beschlossen, aus Erfahrung klug zu werden und Kino mit Laura erstmal auf irgendwann in zwei bis drei Jahren zu vertagen. Ich will die Filme vorher sehen und auf die Altersfreigabe verlasse ich mich nun nicht mehr.

Liebe Grüße
Angela
 

Claudia H.

die mit dem offenen Ohr
10. Juni 2003
4.345
0
36
54
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

Wir haben den Film heute auch gesehen. Aber André hatte keine Angst bei der Szene mit dem Seehund. Im Gegenheit, er fand es eigentlich ganz lustig.

Gut, dass sie den Hintergrund noch nicht verstehen, ist klar. Aber ich wage zu behaupten, dass den manche älteren Kinder oder Erwachsenen noch nicht mal verstanden haben ;)

LG
Claudia
 

AndreaLL

Fernsehbeauftragte
5. Mai 2002
7.465
0
36
Niederrhein
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

Hallo Helga,

schade, dass es euch so ergangen ist.

Irgendwie tänzel ich auch um das Thema "erster Kinobesuch" herum :heilisch:. Zu gerne würd ich mit Max mal ins Kino gehen. Aber es ist wohl besser, das so aufzuschieben, wie Angela :winke: geschrieben hat.

Angela, der "Findus"-Film war auch nichts? Doof! Davon habe ich noch gar nichts gesehen. Ist das noch ein richtiger Zeichentrickfilm, oder auch so ein Computeranimationsfilm (sorry, aber die finde ich so blöd)?

Einen schönen Abend noch, Andrea


P.S.: OT, nur mal so am Rande; In Duisburg gibt es ein Kinder- und Jugendtheater, das KOMMA, dort gibt es regelmäßig Theaterstücke sogar schon für Kinder ab drei Jahren. Und dort geht man verantwortungsbewußt mit der Altersbegrenzung um.

http://www.kommatheater.de/
 

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

Hätt' ich das mal vorher gelesen :hahaha: wir waren heut auch im Kino mit Madame, aber die fand den Film so langweilig, dass wir quasi nach der Werbung (DIE fand sie natürlich NICHT langweilig :umfall:) bzw nach fünfzehn Minuten wieder rausgegangen sind, weil Madame keine Lust mehr hatte und raus wollte.

Wir werden Kino auch so für die nächsten 2-3 Jahre erstmal lassen, ich denke wirklich mit 6 ist es früh genug für die Mäuse. Johanna zB kann auch nicht über eine Stunde still sitzen, dafür ist sie viel zu hibbelig...

Liebe Grüße

Alex
*die den Film ja sooo gerne weitergeguckt hätte, aber die Szene mit dem Seehund ? hatten wir noch nichtmal gesehen...*
 

Davids_Mama

Gute Fee
6. August 2002
11.108
0
36
44
AW: Heute im Kino gesehen: HAPPY FEET

David fand die Szenen mit dem Seehund und den Killerwalen auch zu heftig und wir mussten die Zeit raus. Auserdem war es ihm zu langgezogen. Den Film mt den sprechenden Autos war im zu kurz. Also "Happy Feet" finde ich auch erst ab 7 Jahre. David war sehr enttäuscht das der Film nix für ihn war.

LG KAthrin