Helle Flecken

M

Mama_22017

Gerade reingestolpert
12. Juli 2017
2
0
1
20
#1
Hallo zusammen ich habe eine Frage, dazu eine Vorgeschichte:
proxy.php?image=http%3A%2F%2F%5Bimg%5Dhttp%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29758134af.jpg&hash=5762730f5d78eddefba3bf49854b6956
[/IMG]
Vor ca 2 Monaten sind mir bei meiner Tochter Flecken aufgefallen. Sie hat einen länglichen hellen Fleck auf dem Bauch, auf der Wade und auf dem Unterarm. Außerdem hat sie am rechten Oberschenkel eine Verfärbung die ich nicht wirklich erklären kann.. sieht dort aus als hätte sie 2 Hautfarben. Wir waren damit beim Arzt, er sagte ist nichts schlimmes und hätte sie wohl seit Geburt aber man würde sie erst durch die Bräunung jetzt wegen der Sonne sehen. Meint ihr ich kann der Aussage vertrauen? Ich hatte solche Angst vor tuberöse sklerose oder der Weißfleckenkrankheit. Ich war bei 3 Ärzten (ein Hautarzt, ein Kinderarzt und im Krankenhaus) und alle 3 haben sich die Flecken nur mit bloßem Auge angesehen und dann gesagt mein Kind ist gesund. Kann man das mit bloßem Auge erkennen?
Naja jedenfalls ist mir seit gestern auf ihrer Wange ein heller Fleck aufgefallen aber ich weiß nicht ob er ist wie die anderen oder vielleicht nur da ist wegen ihrer dünnen Haut und der Durchblutung. Meine Kleine hat bei genaueren betrachten sowieso leicht mamorierte Haut im Gesicht, wenn man genau schaut hat sie da also überall Flecken. Dieser Fleck ist immer da aber ich hab das Gefühl mal stärker und mal schwächer. Ich füge Mal ein Foto hinzu. Kann der wirklich nur von der Durchblutung oder so kommen?
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29758134af.jpg&hash=80c2728d87f4b3034de6637d84b8bb2d


Liebe Grüße :)
 
Connie

Connie

Mary Poppins
19. April 2005
7.552
349
83
43
Guiching
#2
Hallo,

ich bin kein Hautarzt, fachliche Meinung kann ich hier keine abgeben.

Aber ich hab selber eine Stelle an meinem Bein die im Sommer dunkler wird als der Rest, das ist so ne kleine Pigmentstörung. Also nur damit Du weißt es gibt tatsächlich Menschen die sowas haben und ganz normal leben ;-) Es ist schwächer als ein Muttermal, aber halt da und wenn ich gebräunt bin sieht man es deutlich.

Bei meinen Kindern kann ich mich noch gut erinnern dass die Haut manchmal ein bissl weiß-rosa fleckig aussah, wenns ihnen zu kalt war sah man zB auch an manchen Stellen wie Hände die blauen Adern recht deutlich durch die Haut scheinen. Sind halt keine Puppen mit einheitlicher Farbgebung ;-)

Wie kommst du darauf dass es eine tuberöse Sklerose sein könnte? Hatte das schon jemand in Eurer Familie? Ich wusste gar nicht dass es das gibt...

Wenn Dein Kind sich augenscheinlich altersgerecht entwickelt, gut schläft und gut zunimmt,würde ich nicht davon ausgehen dass es eine schlimme Krankheit hat die es in seiner Entwicklung stören würde. So sehen das die Ärzte wohl auch. Versuch Dich zu entspannen und freu Dich wie Dein Kind wächst und gedeiht.

Alles Liebe!