helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Colli, 7. August 2010.

  1. Colli

    Colli Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Erstmal möchte ich euch danke sagen für eure vielen Daumen die ihr unserer Motte gedrückt habt:bravo:

    Eine Blinddarm Op ist ersteinmal vom Tisch*puh*
    Aber irgendwie lässt sich nicht finden was sie sonst haben könnte.

    Die Entzündungswerte waren OK, wegen ihrem hohen Fieber kam sie an den Tropf in dem sich auch ein Schmerzmittel gegen ihre Bauchschmerzen befand.
    Ihr Durst war trotzdem sooo extrem das sie nach den Laborwerten Tee trinken durfte.
    Ein Chirurg hat ihren Bauch abgetastet und gemeint da ist nichts:umfall:
    Leni hat aber auf dem Weg ins KKH schon gesagt "Ich habe keine Bauchschmerzen mehr. u. "Ich will keine Spritze!!!"
    Als die Aufnahmeärztin auf ihren Bauch drückte habe ich wohl in ihrem Gesicht die Schmerzen gesehen und es der Ärztin auch gesagt.
    Sie hat daraufhin Leni nach schmerzen gefragt was diese natürlich(aus Angst vorm Blutabnehemen) verneinte:umfall: Kein Ultraschall!:umfall:

    Auf der Station wurde ihr zur Temp.überwachung ständig Fieber gemessen immer Po und Achsel.
    Nachdem das Fieber gestern Nachmittag nochmal auf 39.8 stieg gaben sie ihr ein Fiebermittel.
    Dann wurde sie gereinigt und eine Urinprobe wurde genommen.
    Diese war nicht ok.
    2. Probe fürs Labor wurde verschlampt.
    3.Probe heute morgen nicht ok
    4.Probe fürs Labor (mal sehen ob es dieses mal klappt)

    Die Schwestern können natürlich keine Vernünftige Aussage geben *heul*
    Ein Arzt ist am WE auch irgendwie nicht greifbar:piebts:


    Heute Nacht Tropfwechsel jetzt ohne Schmerzmittel.
    Heute morgen Fieberfrei bis vorhin(13Uhr)
    Schonkost funktioniert auch wieder, vorher war sie ja appetitlos.
    Probe vom Stuhl wurde heute Vormittag auch genommen.
    Dabei hatte sie starke Bauchschmerzen, was hier nicht für voll genommen wurde:umfall:

    Etwas wirr :oops:

    1. Wenn sie eine Blasenentzündung hätte, wären doch auch E.werte zu sehen, ODER?
    2. Warum Schmerzmittel wenn sie denken da ist nichts?
    3. Woher kommt das hohe Fieber?
    4. Was kann denn ohne Entzündungswerte Fieber und Bauchweh auslösen?
    5. Warum beschleicht mich so ein komisches Gefühl?
    6. Soll ich auf einen Ultraschall bestehen?

    Ende Juni Anfang Juli hatte sie mit 14Tage Abstand auch dieses hohe Fieber 1Tag und dann a´ls wäre nichts gewesen. Beim dritten mal sind wir dann gleich zur Kiä. die dann alles im Blut getestet hat was möglich ist auch Allergietest.
    E.Werte Ok nichts auffälliges außer HB etwas zu niedrig.
    Soll das jetzt so weiter gehen?
    Soll ich noch eine dritte Meinung einholen:umfall:(das arme Kind)

    Hut ab wer es bis hierhin geschafft hat
    Vieleicht fällt euch dazu etwas ein

    Verzweifelt Nicole:rolleyes:
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    oje,die arme maus.

    ich kenn mich leider damit nicht aus, aber ne blasenentzündung könnte man wenigstens anhand des urins feststellen.tut es ihr denn weh , wenn sie zur toilette geht?

    mich wundert es , dass sie keinen ultraschall machen, deine kleine wurde doch auch wegen den bauchschmerzen aufgenommen, oder?

    also von hier aus betrachtet liest sich das so, als ob ihr dort nicht gut aufgehoben seit.sorry.

    könnte was psychisches dahinter stecken?


    ich wünsche deiner maus gute besserung und dass ihr schnell geholfen werden kann und dir starke nerven und viel kraft.


    lg petra
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.916
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    Liebe Nicole, ich mag dir erstmal ein paar gute Gedanken und Nerven hier lassen :troest:

    Was mich wundert: Das niemand einen Ultraschall gemacht hat :ochne:

    Noah hatte nachts mal furchtbare Bauchschmerzen, ließ sich über 30-40 min. durch nichts beruhigen oder ablenken. Nach einem Anruf beim Bereitschaftsdienst sind wir dann dort hin gefahren. Schon im Auto ging es ihm auf einmal wieder prima, kein Bauchweh, keine Schmerzen, er konnte wieder selber laufen (was vorher nicht ging, ich hab ihn in der Wohung und zum Auto getragen :umfall:), hat erzählt und war ganz entspannt.

    Als wir gegen Mitternacht im KH waren, war ich schon ziemlich sicher, dass er nix hat. Trotzdem sind wir rein und ich fragte, ob er noch untersucht werden soll, entschulkdigte mich auch dafür, grundlos Arbeit zu machen. Die Leute waren aber sehr nett und meinten: Wenn er schonmal da ist... ;-)

    Und das erste nach Abtasten, Beugen, Strecken (da er mit Verdacht auf Blinddarm kam) war der Ultraschall. Nix, klar.
    Die Ärztin war sehr nett und erklärte, dass das eben DAS Mittel wäre, um Blinddarm zu erkennen. Plus Blutproben, die uns erspart blieben, da es Noah ja wieder prima ging. Muss wohl was Psychisches gewesen sein, keine Ahnung.

    Aber das hat er wohl von mir, ich war als Kind die Königin des Psycho-Schmerzes. Und die waren nicht eingebildet, sondern real und echt schlimm. Immer war es Bauchweh, manchmal mit Fieber oder/und Erbrechen. Immer hörte es auf, wenn ich beim Arzt oder auf dem Weg dahin war (in Sicherheit eben). Nie gab es eine organische Ursache.

    Wenn die Blutproben ohne Ergebnis bleiben sollten, dann wäre es evtl. möglich, dass ihre Schmerzen gar keine organische Ursache haben.
    Ansonsten wünsche ich dir und der kleinen Maus, dass die Ärzte schnell herausfinden was ihr fehlt. :)

    Recht gute Besserung!
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    Der HB wert, wie niedrig war der?
    Wenn Eisenmangel vorliegt, der ruft auch mal magen darm probleme hervor, abgeschlagenheit und so weiter.

    Als ich mal nen fetten eisenmangel hatte, hatte ich auch fieber.
    Vielleicht den kia nochmal um nen bluttest bitten um den eisenwert zu bestimmen?ist zwar blöd für die kleine,aber es muss ja irgentwas sein.

    Übers KH sach ich nix, ich hab das grad bei Jasmin hinter mir, das ging garnicht.Da bekam ich nicht mal unter der woche nen arzt zu sehen :ochne:
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    ahhhhh ich seh grad appetitlosigkeit....das passt, als ich eisenmangel hatte konnt ich auch nix essen.
     
  6. Colli

    Colli Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    Danke ihr beiden:bussi:

    Das werde ich morgen nochmal ansprechen:jaja:
    Der HB Wert war im Juni niedrig, da müsste es von vorgestern ja einen Wert zum Vergleich geben.
    Heute morgen war sie noch bis mittag Fieberfrei und als ich zum Kaffe wiederkam hatte sie schon wieder Fieber und die Schwester die ihr das Kaffegedeck gebracht und auf den Stuhl gesetzt hat, hat natürlich nichts gemerkt:bruddel:
    Am Tropf liegt sie immer noch:???: aber ohne Schmerzmittel worauf sich die Bauchschmerzen wieder einstellten.:(
    3x Stuhlgang (hat sie sich sichtbar eingeteilt) unter Schmerzen.

    Ich werde noch verrückt, ich sag das Kind hat Schmerzen, die Schwester kommt, fragt Leni hast du Schmerzen, sie sagt "nein" und die Schwester geht:umfall:

    Mal sehen wann wir denn die Ergebnisse vom Labor bekommen?

    Wenn sie sich mal 5 min. Zeit nehmen würde würde sie sehen das es ihr nicht gut geht. Ich komme mir schon total bescheuert vor:umfall:
    hier der arme Hase:(
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    Das arme Mäuschen :troest:
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.624
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: helft ihr mir beim denken? :-( Achtung lang!

    ja dann erst mal gute Besserung für die Maus.

    so ganz blicken tue ichs nicht...

    Ultraschall könnt man ruhig mal machen, bei unklarem Bauch ist das keine große Sache gemessen an der diagnostischen Bedeutung.
    Grundsätzlich artikulieren Kinder in diesem Alter noch sehr viele Schmerzen über den Bauch, obwohl es vielleicht doch woanders wehtut, vielleicht mal auf ihre Mimik ganz genau achten, wenn sie untersucht wird.

    Starke Bauchschmerzen können auch wirklich über Verstopfung ausgelöst werden, war da war in der Zeit vor dem Klinikaufenthalt? Kann es sein, dass ihr das wehtut oder glaubst Du, dass sie eher solche Bauchschmerzen hat, dass ihr der Toilettengang deshalb Schmerzen bereitet?

    die Infusion hat sie blank liegen, damit man sie nicht nochmal stechen muß, falls sie doch wieder etwas infundiert bekommen muß. Wenn man die Braunüle abstöpselt kann sie sich relativ schnell verstopfen, dann ist der Zugang futsch und niemand sticht gern öfters in ein Kind rein.

    weißt Du, was an der Urinprobe nicht o.k. war? Welche Werte nicht gestimmt haben?

    Könnte es sein, dass sie zwei unterschiedliche "Baustellen" hat? Kinder haben schnell mal wegen Infekten Fieber, wenn sie jetzt wegen einem eigentlich fieberfrei ablaufenden abdominalen Prozess Bauchschmerzen hätte und zusätzlich einen Virusinfekt, der ihr Fieber macht? Virale Infekte machen keine so sonderlich großen Blutbildveränderungen, nicht so wie bakterielle Infekte wo die weißen Blutkörperchen schon recht rasch stark ansteigen...

    meine unsortierten Gedanken dazu ...

    liebe Grüße :besserung:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...