Haut "pellt" sich

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.447
287
83
daheim
www.familie--peters.de
Habe heute entdeckt, dass sich die Haut an den Handinnenflächen "pellt". Ich frage mich was das sein kann. Sonst ist sowas nirgends am Körper, nur da. Kann das eine Reaktion auf´s Antibiotikum sein? Oder gibt´s bei uns sowas wie Winter-Sommer-Fell-Wechsel. Oder er wächst und er häutet sich wie ein Schlange. Spaß beiseite. Was kann sowas sein, oder ist´s einfach nur trockene Haut. Jemand eine Idee? Es scheint ihn nicht zu stören oder zu jucken.

attachment.php


:winke:
Claudia
 

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.837
1.133
113
at Home
Mir ist nur bekannt daß nach unbehandeltem Scharlach z.b. sich die Haut pellt. Für was wurde denn das Antibiotikum gegeben?
 

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.175
8
38
Hallo Claudia

also unser Sebastian hat ein Sommer-Winterfell-Wechsel :jaja:
und zwar jedes Frühjahr :umfall: an den Füssen. Beim ersten Auftreten war ich damals auch beim KiA, aber der sagte nur, daß sowas vorkommen kann *lach*

LG Silly
P.S: hast Du denn den Beipackzettel vom AB noch, vielleicht ist dort ja ein Hinweis
 

biggibaby

Gehört zum Inventar
10. Juli 2002
5.486
1
38
genau hier
Hallo Claudia,

wenn ich mich recht erinnere hatte/hat der die Lungenentzündung gerade erst.

Nach einer Scharlach Infektion dauert es etwas, bis sich die Haut pellt. Hatte er in den letzten Wochen mal Halsschmerzen, Fieber oder war unerklärter Weise schlecht drauf?
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.829
541
113
48
Velbert
Hallo Claudia,

Ja, nach Scharlach dauert es ca. zwei bis vier Wochen, bis dieses Schälen beginnt. Das kommt aber nicht nur bei unbehandeltem Scharlach vor, auch nach Antibiotikagabe kann es passieren.
Eine Nebenwirkung des Antibiotikum ist möglich, genauso evtl. auch eine Reaktion auf hohes Fieber, wenn er das gehabt haben sollte.
Bei einigen Kindern gibt es, so wie Silly es schreibt, wirklich solche Schälphasen, ähnlich wie eine Mauser.
Du siehst, es ist viel drin, genau sagen kann es Dir sicher niemand, was nun die Ursache ist.
Schlimm ist es nicht, cremt nur die Hände in den nächsten Tagen gut ein, damit die junge Haut gut geschützt ist.
Liebe Grüße, Anke
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.447
287
83
daheim
www.familie--peters.de
biggibaby hat gesagt.:
Hallo Claudia,

wenn ich mich recht erinnere hatte/hat der die Lungenentzündung gerade erst.

Nach einer Scharlach Infektion dauert es etwas, bis sich die Haut pellt. Hatte er in den letzten Wochen mal Halsschmerzen, Fieber oder war unerklärter Weise schlecht drauf?

Nö, war er nicht, eine Woche vor der Lungenentzündung seine "übliche" Erkältung.

Florence hat gesagt.:
Hallo Claudia,

Ja, nach Scharlach dauert es ca. zwei bis vier Wochen, bis dieses Schälen beginnt. Das kommt aber nicht nur bei unbehandeltem Scharlach vor, auch nach Antibiotikagabe kann es passieren.
Eine Nebenwirkung des Antibiotikum ist möglich, genauso evtl. auch eine Reaktion auf hohes Fieber, wenn er das gehabt haben sollte.
Bei einigen Kindern gibt es, so wie Silly es schreibt, wirklich solche Schälphasen, ähnlich wie eine Mauser.
Du siehst, es ist viel drin, genau sagen kann es Dir sicher niemand, was nun die Ursache ist.
Schlimm ist es nicht, cremt nur die Hände in den nächsten Tagen gut ein, damit die junge Haut gut geschützt ist.
Liebe Grüße, Anke

Danke Anke, was es alles gibt. Hohes Fieber hatte er nicht, einen Tag fast 39, aber mehr auch nicht und das war das Wochenende vor der Lungenentzündung, diese war eigenartigerweise "fieberfrei" (37,6 als höchste gemessene Temp.). Ich wart jetzt einfach mal ab, ich hab das auch mal ab und an, aber bei ist´s an den Füssen.

LG
Claudia
 

Nina

Gehört zum Inventar
18. September 2003
3.394
0
36
39
NRW
AW: Haut "pellt" sich

Hallo :winke:!

Darf ich das mal hochkramen? J. Haut pellt nahezu bei jeder Erkältung an den Fingerspitzen. Kann jemand eine gute Creme empfehlen, die ich ihm geben kann?

Viele Grüße,
Nina