Hausgemachte Rumkugeln - zumrumkugeln(nur für Erwachsene)

S

Scarlett

Hallo zusammen,

diese einfache Mehlspeise mache ich öfter zu Weihnachten oder zu Ostern oder einfach nur so zum Kaffee für Gäste.
Aber Vorsicht, wenn ihr zuviel Rum verwendendet habt ihr dann schnell eine sehr lustige Gesellschaft.
Nichts für Antialkoholiker!

Zutaten:
1/4 Butter
300g Kokosflocken
200g feingehackte Nüsse
Staubzucker
Kakaopulver
Rum


Das viertel Butter mit 200g Nüssen und 200g Kokosflocken so lange kneten bis eine Masse entstanden ist.
Dann das Kakaopulver dazugeben und zwar so viel, daß der Teig eine schöne braune Farbe bekommen hat und kneten.
Jetzt kommt der Rum dazu, je nach belieben (1 Stamperl bis.......)und kneten.
Jetzt muß das ganze noch mit dem Staubzucker gesüßt werden, soviel oder sowenig man mag, dann wieder kneten.
Nun kommt die Masse etwas in den Kühlschrank.
Wenn sie abgekühlt ist, formt man kleine Kugeln und wälzt diese dann in den restlichen 100g Kokosflocken.
Die fertigen Kugeln müssen dann eine Weile im Kühlschrank bleiben (am besten über Nacht).

Viel Spaß (hicks) beim Zubereiten und Vernaschen
Scarlett