hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
:wink:
kennt jemand Medi-taping?

das wurde mir von jemand empfohlen, die sich eigentlich ganz gut auskennt im Thema, ich bild mir auch ein, vor Jahren mal was davon gehört zu haben, aber ich kenne niemand der praktische Erfahrung damit hat.

Es soll ja sehr gut sein bei Schmerzsydromen (ich hab doch die Verspannungen immer wegen meinem Bandscheibenvorfall) und auch bei muskulären Problemen und Blockaden bei Kindern, da gäbs auch gute Erfahrungen... jetzt bin ich natürlich neugierig geworden...
eine Behandlungsmethode ohne chemie und ohne neg. Nebenwirkungen.... das wär ja nicht wirklich schlecht;)

lg
 

ela

Süße
28. März 2003
10.603
1
38
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

Iiiiiiich, wildwinke :-D


ich hab ja auch immer mal mehr und mal weniger Probleme mit meinem Bein nach dem letzten Bandscheibenvorfall.

Mein Guru :zwinker: hat mich dann letztens zwei mal getaped. LWS und ein bißchen BWS hoch. Und ich muss sagen, ich war/bin begeistert. Ich war nahezu schmerzfrei und ich bilde mir ein, dass es auch jetzt, nach :???: ca. 4 Wochen immer noch anhält :prima:

Man kann ja nahezu alle Bereiche tapen, von daher find ichs einfach klasse :prima:

Wobei ich jetzt nicht so genau weiß wo der Unterschied zum Kinesiotape ist. :rolleyes:

:winke: Ela
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

unglaublich :umfall: .... stimmts tatsächlich :staun:

so bissi pflaster rumgeklebt, das solls dann gewesen sein ? :)

und was hat der Spaß gekostet, darf ich fragen?
 

ela

Süße
28. März 2003
10.603
1
38
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

ja, stimmt tatsächlich. Man hat auch so ein "gehaltenes" Gefühl wenn Du weißt was ich meine.

Gekostet kann ich nix zu sagen, wir rechnen über die private Zusatzversicherung ab. Kann aber soooo wild nicht sein. Mein KG machts übrigens auch.

Am allerspannensten fand ich dann aber das Austesten der Farben :hahaha:
Die hat er gependelt :entsetzt:

Mach ruhig mal, wirst sehen, das tut sooooo gut, und da man mit den Dingern ja auch duschen kann, können die Pflaster auch 2 Wochen drauf bleiben.

:winke: Ela
 

Finele

Fitznase
18. Februar 2003
5.394
0
36
in der Heimat
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

Meinst du das Kinesio-Tape :???:?

Das habe ich jetzt auch getestet und ich bin da ja sehr skeptisch rangegangen, dachte aber probieren kannste das mal :zwinker:.
Ich hatte mir Mitte Dezember den Fußaußenknöchel gebrochen und das wurde nicht operiert, sondern musste mittels Schiene, Schonung und Ruhigstellung von alleine wieder zusammenheilen. Bei der Krankengymnastik erzählte dann meine Physiotherapeutin von dem Tape. Ich habe nach wie vor Probleme in dem Knöchel, vor allem beim Sport und lange Laufen - Absatzschuhe gehen gar nicht :roll:.
Mit dem Tape spüre ich überhaupt keine Schmerzen :verdutz: und ich empfinde es einfach als total angenehm und entspannend :bravo:. Man merkt allerdings auch, dass die Wirkung nach etwa 1-1,5 Wochen nachlässt - dann muss man sich neu tapen lassen.

Bezahlt habe ich fürs Tapen rund um den Knöchel 7 €, ist okay. Meine Physiotherapeutin berechnet das nach der Länge des Materialeinsatz (also des Tapes).

Mit den Farben habe ich keine Erfahrung - ich hatte bisher grün und dann immer nur pink, weils zu meinen Sportklamotten passt :hahaha:.

Bei Sportlern (Leichtathletik z.B.) sieht man das ja auch oft, also kann´s nicht schlechtes sein, denke ich :).
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

ich werde mich da jetzt wirklich mal erkundigen. Wenn eine Behandlung wirklich unter 10 Euro ist, dann kann man sich das ja auch mal gönnen :bravo:

danke euch für Eure Auskünfte!!! :bussi:
 

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.758
1.034
113
at Home
AW: hat wer Erfahrung mit "Medi-Taping?

Ich glaube meine Physiotherapeutin hat mir gesagt, für meinen Lendenbereich, würde es um die 20€ kosten....:???:

Habe es aber auch noch nicht ausprobiert.