Haare schneiden...

N.i.c.o.l.e

Buchdealer
1. März 2006
10.418
0
36
40
auf'm Land
Hab heute wohl meinen Fragentag...also gleich Nr.2 hinterher :)

Ich habe ja bisher Josys Haare immer liebevoll "gezüchtet" allerdings wachsen sie sehr unregelmäßig und sind sehr fusselig :-?
Tja und nun wird mir von allen Seiten erzählt ich soll sie ihr einmal einheitlich kurz schneiden damit sie voller und gleichmäßiger nachwachsen.
Ich bin da sehr unschlüssig...
Wie sind eure Erfahrungen?Ist an der Sache was dran und gehört auch die Geschichte ins Reich der Legenden?
 

Marli

Mausibausi
12. Juli 2005
9.594
0
36
41
Niederbayern
AW: Haare schneiden...

Da werden ja die Haarenden geschnitten und nicht die Wurzeln, ich denke wenn man dünne Haare hat, nützt auch das ganze grade geschneite nichts.
so sagt immer die Schwester von Kosta ( Friseurin)

Ich würde Deiner süssen die Haare bissi schneiden aber nur die Spitzen, sie ist ja ein Mädchen.
 

Marli

Mausibausi
12. Juli 2005
9.594
0
36
41
Niederbayern
AW: Haare schneiden...

:hahaha: neee also ich würde nur die Spitzen grosszügig schneiden, der Rest kommt ja dann von allein.
Bei Micki haben wir vor circa 3 wochen einen richtig kurzen Bubenschnitt schneiden lassen, weil er ja ein Junge ist und da muss es ja sein das die kurz sind, ich mag nicht lange Haare bei Jungen.
 
L

Lillian

AW: Haare schneiden...

Nina hatte auch solche Geheimratsecken. Ihre Haare werde ich kurz (etwa bis zum unteren Rand der Ohren) lassen, bis alle Haare auf dieser Länge sind. Ich mag dieses Fissige nämlich gaaaar nicht. :(
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
37.032
3.339
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Haare schneiden...

Haare werden durch schneiden nicht dicker. Sie wirken nur fülliger, weil sie weniger hängen.

Ansonsten kann ich dazu nur sagen, dass meine beizeiten den ersten Radikalcut bekommen haben, damit der Milchschorf besser abweichen konnte. Seitdem dürfen sie wachsen und werden nur auf Wunsch der entsprechenden Kopfbesitzer geschnitten. :)