Gyros mit Tomatenreis und Tzatziki

LockenLilly

LockenLilly

Gehört zum Inventar
27. August 2002
2.618
0
36
42
bei Erlangen
Gyros mit Tomatenreis und Tzatziki (Vorsicht! Viel Knobi!) :-D

600g Geschnetzeltes
Gyrosgewürz, Salz, Peffer
Ca. 6 EL Öl
2-3 Knobi Zehen
3 Zwiebeln

300g Reis
1 EL Öl
1 gehackte Zwiebel
1-2 Knobi Zehen, zerdrückt
1 kl. Dose Tomatenmark Konzentrat
ca. 600ml Fleischbrühe

250g Sahnejoghurt
½ Salatgurke
4 Knobi-Zehen
1 El Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz, Pfeffer



Das Fleisch, den klein gehackten Knobi und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln mit Gyrosgewürz, Salz, Pfeffer und Öl gut vermischen. Im Kühlschrank(abgedeckt oder in einer verschlossenen Schüssel) ca. 2-3 Stunden Kühlstellen.
Wenn das Fleisch gut durchgezogen ist, in einer Pfanne die Fleisch-Zwiebel-Öl Mischung gut durchbraten.
Für den Reis, die Zwiebel und den Knoblauch im Öl andünsten. Reis dazugeben, kurz mit anbraten. Das Tomatenmark unterrühren und die Fleischbrühe dazugeben.
Bei geringer Hitze abgedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet u. der Reis weich ist. Bei Bedarf noch Brühe nachgießen.
Für den Tzatziki, die Gurke schälen und auf einer groben Reibe auf ein Küchenpapier reiben, gut ausdrücken.
Joghurt in eine Schüssel geben, die geriebene Gurke und die zerdrückten Knobi Zehen dazugeben u. gut verrühren. Dann das Öl, etwas Salz u. Pfeffer und einige Tropfen Zitronensaft dazugeben und noch mal verrühren.
Für einige Zeit in den Kühlschrank stellen, damit er schön kühl wird.

Dazu passt auch noch Krautsalat.

lg, :)