Gutscheingeschäft existiert nicht mehr

Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.297
86
48
www.kasasbuchfinder.de
Hallo, wie ist das in folgendem fall:

ich bekam einen Gutschein von einem Gardinenfachgeschäft. Dieser wurde auch zum teil eingelöst, der rest erneut als Gutschein ausgestellt.

So, nun wollte ich heute dahin, was ist`? Das Geschäft existiert nicht mehr.
Auch nicht mehr im telefonbuch oder in den gelben Seiten.

Goggle erbrachte auch nichts.

Kann man sich da irgendwo hinwenden? Ich hätte dann gerne den gutschein ausgezahlt. Immerhin wurde er ja bezahlt

Sandra
 
finchen2000

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.593
91
48
49
AW: Gutscheingeschäft existiert nicht mehr

Hallo!
Also ehrlich gesagt, ich glaube, das kannst du vergessen!! Leider!
Ich hatte das mal mit einem 50 Mark Gutschein von einem Klamottenladen, den ich zum Geburtstag geschenkt bekam und dann vergessen hab (schäm),
sofern das nicht eine Kette ist und du woanders noch nen Laden findest, aber dann hätte googlen ja irgendetwas gebracht. . .

Mitfühlende Grüsse
Heike
 
KeksKrümel

KeksKrümel

Queen of fucking everything
10. November 2002
7.310
14
38
AW: Gutscheingeschäft existiert nicht mehr

Hallo Sandra, da wirst Du leider in die Röhre gucken und Pech haben. Außer wie oben schon gesagt, es gibt noch einen Laden irgendwo. Vielleicht hast Du ja Glück.

LG Sandra
 
Gaby

Gaby

Süße Schnecke
5. Juli 2002
3.739
57
48
54
Wuppertal
AW: Gutscheingeschäft existiert nicht mehr

Hallo Sandra,

ich fürchte den Gutschein kannst Du abschreiben.

Wir haben ja den Laden von unserem Ex-Chef der in Insolvenz gegangen ist gekauft.
Nun gab und gibt es in unserem Laden Kopierkarten die die Kunden kaufen konnten und dann per Punktsystem abkopieren.
Es sind immer noch viele Kopierkarten vom Ex-Chef im Umlauf. Wir nehmen diese Karten nicht an. Das Geld hat schliesslich der Chef bekommen und nicht wir. Die Kunden können ihre alten Kopierkarten in die Tonne schmeissen.
Rein rechtlich müssen wir diese Karten auch nicht annehmen, da wir ein neues Unternehmen sind.

Da liegt dann leider das Pech beim Verbraucher.