Gute Kompaktkamera

Stina

Stina

Familienmitglied
10. März 2009
772
5
18
NRW
#1
Hallo ihr Lieben!

Meine Liebste braucht für ein Schulprojekt eine gute Kompaktkamera. So die Vorgabe des Lehrers. Darf aber "nur" 120 € kosten, mehr dürfen die Lehrer nicht verlangen.
Die meisten bekommen von ihren Eltern so nebenbei ne Spiegelreflex, weil man muss ja zeigen was man hat.

Nun ja das ist nicht möglich, aber Kamera ist bis kommenden Mittwoch Pflicht.

Was könnt ihr empfehlen? Welche Kamera kann gute Bilder machen (vorgabe vom Lehrer sind eben "vernünftige Fotos".)

Ich hoffe auf eure Hilfe!

Gruß Stina
 
Elchen

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.593
153
63
NRW-Wildberg
#2
AW: Gute Kompaktkamera

Das hab ich ja noch nie gehört, dass ne Kamera Pflicht ist in der Schule.
Ich würde mal gepflegt bei dem Lehrer nachfragen was das soll. 120€ ist ja nun mal nicht sooo wenig Geld.
Mehr hab ich leider nicht beizutragen, sorry.
 
Stina

Stina

Familienmitglied
10. März 2009
772
5
18
NRW
#3
AW: Gute Kompaktkamera

Ist aber nun mal so und es ist nen Prüfungsfach...sich aufzuregen hilft nicht nur nun das beste raus zu machen...
 
La Bimme

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
28. März 2002
4.210
1
38
#5
AW: Gute Kompaktkamera

Hat die Schule keine, die man ausleihen kann?
Finde das leicht unverschämt....
Welche Klasse soll denn das sein?
 
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
15.948
652
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
#6
AW: Gute Kompaktkamera

Stina was werden sie denn damit machen. Ist das ein allgemeines Fotoprojekt oder spezialisiert auf etwas (Portraits, Landschaft....)? Bei Landschaften wäre es z.B. eher wichtig ein möglichst großes Weitwinkelbereich zu haben, bei Portraits eher eine hohe Lichtstärke usw.

Hier findest Du einen Test von Kompaktkameras unter 150 Euro
http://www.computerbild.de/artikel/...Digitalkameras-Test-Schnaeppchen-3702255.html

Du schreibst Prüfungsfach, hat Sie Interesse am fotografieren? Dann lohnt es sich vielleicht doch ein bisschen mehr auszugeben und Geburtstagsgeschenk oder Weihnachten vorzuziehen. Vielleicht sponsort auch ein Pate oder Onkel was dazu.

Man kann auch mit preiswerten Kameras schon tolle Bilder machen aber wenn es nicht "nur" für die Schule ist würde ich diese hier empfehlen

<a href="http://www.amazon.de/gp/product/B004I68JAK/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&tag=schnullerfami-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B004I68JAK">Nikon Coolpix S8100 Digitalkamera (12 Megapixel, 10-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, Full-HD Video, bildstabilisiert) schwarz</a><img src="http://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=&l=as2&o=3&a=B004I68JAK" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

Die bietet dann schon ein paar Schmankerl mehr, tolle Qualität und einen großen Zoom Bereich was erfahrungsgemäß mehr Spaß macht.

Zum Thema teure Spiegelreflex, als Einstiegsmodell völliger Quatsch. Eine Kompaktkamera kann den Spaß an der Fotografie viel eher wecken und man hat sie dabei wenn man sie braucht. Spiegelreflex macht dann Sinn wenn jemand gerne und viel fotografiert und alle Möglichkeiten ausreizen möchte. Der Lehrer wird eher Bildkomposition, Kreativität und Originalität benoten, da hilft einem keine noch so gute Kamera. Im Fernsehen kam letztens ein Film über afrikanische Inseln und ein Fotograf wollte die Dorfjugendlichen in ein Fotoprojekt einbinden. Er verteilte billige Digitalkameras gab einen Nachmittag eine Einweisung und schickte sie zum fotografieren fort. Einen Tag später erhielt sammelte er die Kameras wieder ein und erlebte eine Sensation. Diese Kinder die noch in ihrem Leben eine Kamera in der Hand gehalten haben machten Fotos wie sie kaum ein Profi hätte besser machen können. Ganz ohne technischen Schnickschnack.

Übrigens haben die meisten Profis heute neben ihrer professionellen Ausrüstung auch noch eine kleine Hosentaschenkamera. Besser ein Foto mit einer preiswerten Kamera wie kein Foto ;)

Viel Erfolg und ich würde mich freuen wenn wir vielleicht hier auch mal ein Ergebnis Deiner Liebsten und ihrer Kamera sehen.

Sonnige Grüße
Mischa
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.746
142
63
45
Velbert
#7
AW: Gute Kompaktkamera

Die Nikon, die Mischa empfohlen hat, hab ich als Alternative zur Spiegelreflex - inzwischen nehm ich sie viel lieber mit, weil sie nicht so groß und klotzig ist, in jede Tasche reinpaßt und wirklich gute Fotos schießt. Ist zwar nicht wirklich im Rahmen der 120 Euro, aber für jemanden, der nicht absoluter Neuling ist und Interesse am Fotografieren hat, absolut empfehlenswert.
Lieben Gruß, Anke
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.181
9
38
zu Hause
#8
AW: Gute Kompaktkamera

Ich hatte vor der DSLR eine Sony Cybershot und die hat echt gute Fotos gemacht. Ansonsten kannst Du Nikon fast bedenkenlos kaufen. Du musst eben nur schauen, WAS genau benötigt wird !