Gürtelrose - wie lange ansteckend?

A

anniroc

Hallo,
kann mir einer sagen wie lange Gürtelrose ansteckend ist?
Meine Schwiema hat das seit Montag und jetzt will sie vorbeikommen und sagt der Ausschlag nässt nicht mehr und ist somit nicht mehr ansteckend!

Geht das so schnell? Ich hab keine Lust auf Winpocken bei Ronja.

Corinna
 

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.371
1
38
51
Rheinkilometer 731
AW: Gürtelrose - wie lange ansteckend?

Ich meine, bei Gürtelrose wäre das auch so, daß sie nicht mehr infektiös ist, sowie die letzten Stellen verkrustet sind und nicht mehr nässen.

:winke:
 
A

anniroc

AW: Gürtelrose - wie lange ansteckend?

Tulpinchen hat gesagt.:
Ich meine, bei Gürtelrose wäre das auch so, daß sie nicht mehr infektiös ist, sowie die letzten Stellen verkrustet sind und nicht mehr nässen.

:winke:

Aber kann das so schnell gehen? Von Montag bis heute alles verkrustet?

Ich vertrau Schwie ma da nicht, sie möchte gerne vorbeikommen da würde sie alles behaupten,sie hat uns ja auch erst nach unserem Besuch gesagt das sie vielleicht Gürtelrose hat :bruddel:........... Schließlich hat die kleine ja noch Nestschutz, aber der Kiarzt sagt wir sollen uns fernhalten.

Aber sie behauptet halt es wäre alles trocken, da kann ich ja wohl nichts machen und muss ihr glauben :(. Oh man hoffentlich bekommt Ronja keine Windpocken.

Corinna
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.829
541
113
48
Velbert
AW: Gürtelrose - wie lange ansteckend?

Corinna, ja, das kann durchaus so schnell gehen. Da Deine Schwiegermutter Ronja sicher nicht an die bloße Haut läßt, sondern etwas darüber angezogen hat, brauchst Du Dir sicher keine Sorgen zu machen, auch wenn ein Bläschen noch nicht so wirklich trocken sein sollte.
Liebe Grüße, Anke