Grippe, ich brauch Eure Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Alexmama, 23. September 2003.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich jetzt in der 22. Woche und habe seit 2 Tagen sämtliche Anzeichen für eine Grippe (Dauerniesen, Naselaufen, Kratzen im Hals und ein Gefühl wie von einer Dampfwalze überfahren). :heul:

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich irgendwo erkältet habe oder im Durchzug gesessen habe, ich denke einfach mal, nachdem nun die ganze Anspannung von mir abgefallen ist, hat es mich umgehauen. :(

    Nun zu meiner Frage, was kann ich ausser Teetrinken, Halswickel und heisse Zitrone in meinem Zustand noch machen oder nehmen, was meinem Krümelchen nicht schadet? :???:

    Es wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Vielen Dank schonmal und einen schönen Tag noch.

    Alles Liebe.

    Michaela
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.792
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Michaela,

    das tut mir leid, dass das auch noch kommen muss :-?

    Ich kann Dir leider nicht viel empfehlen, aber ich war anfang und ende SS saumässig erkältet.

    Ich habe homöopathische Mittelchen bekommen, also Nasentropfen und auch mal einen Hustensirup nachdem ich vom vielen Bonbons lutschen den gesamten Mund offen und entzündet hatte. Ich musste sogar NACHTS mit bonbons im Mund "schlafen", weil ich so einen dollen Husten hatte 8O


    So, nun aber zu den Tips:

    Wie gesagt, frag deinen FA was du nehmen darfst

    ein Zwiebelsäcken in Bettnähe hilft das du besser atmen kannst.

    Einen Luftbefeuchter im Zimmer hilft den Schleim zu lösen und auch den Hustenreiz etwas zu unterdrücken (alternative zum Luftbefeuchter sind nasse Handtücher über dem lauwarmen Heizkörper)

    gegen verstopfte Nase hilft dämpfen, Wasser kochen, ein paar Tropfen kräutermischung rein (gibts in der Apotheke) und mit einem Handtuch über dem Kopf langsam tief durch die Nase einatmen, so gut es eben geht


    Transpulmin Baby

    Eine Creme mit der auch die Säuglinge schon behandelt werden können. Gibts in Drogerien und Apotheken (weiss aber nicht wie das in D ist)

    Das schmierst du auf Hals, Rücken und Brust und deckst dich danach warm zu. Hilft super gegen Halsschmerzen und Husten!

    Ein entspannendes Bad mit Dulix (ebenfalls Kräuter mischung, glaub ich sogar für Sportler)

    Tja, dann das altbewärte viele trinken!

    Mach dir keine Sorgen um das Baby, ende SS hatte ich mal bis fast 39 Grad fieber, der Arzt meinte das es dem Baby nichts machen sollte. Runter brachte ich es dann nach langem Wadenwickel machen.


    Gute Besserung wünscht Sabrina
     
  3. Hallo!

    So was in der Schwangerschaft ist echt blöd!

    Ich kann Dir Ferrum Phosphoricum comp. von WELEDA empfehlen. Das mit den nassen Handtüchern, was Brini geschrieben hat, ist super - am besten noch in Meersalzwasser getränkt, das ist ganz toll für die Schleimhäute!

    Ich wünsche Euch gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Halloechen,

    und gegen Husten hilft Tussamag - Kraeutleinextrakt (das einzige uebrigens, das keine Gegenanzeigen in der SS hat) -hilft super; ich hatte auch vor einem Monat eine richtig dicke Grippe.

    Gute, schnelle Besserung wuensch' ich Dir.
    Claudi & Co.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    32.015
    Zustimmungen:
    157
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Womit ich gute Erfahrungen hab: Meteroeisen/Phosphor/Quarz als Globuli (gibt es so als Mischung) und etwas Rosenwasser. Das solltest du aber mit dem FA absprechen, sind ja Medikamente und keine Hausmittelchen. Aber mich hat es richtig schnell wieder auf die Beine gebracht.

    Ansonsten mach ich immer eine Art Mammutkur: Dampfbad, heiße Zitrone und dick eingepackt ins Bett zum Schlafen. Ein paar Stunden Schlaf und es geht besser.

    In Reginas Schreibabyshop gibt es Naouli (ein ätherisches Öl), das ist für Kinder in der Erkältungszeit, sollte also auch Schwangeren nicht schaden. Das kannst du vielseitig verwenden zum Thema Erkältungen.

    berichtet
    Andrea
     
  6. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die tollen Tipps. :bravo:

    Nur leider komme ich gerade vom Arzt, da es sich über Nacht sehr verschlimmert hatte. Ich hatte 40,3 Temperatur und ürchterliche Hustenanfälle.

    Diagnose: Lungenentzündung. :heul:

    Das ist jetzt schon die 2. in diesem Jahr. Mir reichts. Vielleicht sollte ich mich bis Jahresende irgendwo verkriechen. Das neue kann ja nur besser werden.

    Alles Liebe.

    Michaela
     
  7. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Liebe Michaela,

    ich wuensche Dir von ganzem Herzen gute und schnelle Besserung.

    Hoffentlich kannst Du dich ein wenig schonen.

    Alles Liebe,
    Claudi & Co.
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.455
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Das ist ja übel, wollte Dir gerade einen Tip geben, aber bei einer Lungenentzündung nützt das wohl nichts :( ! Wünsche Dir gute Besserung und gönn Dir viel Ruhe,
    :bussi:
    Tami70
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...