Googles Pizza-Service

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.125
202
63
Südschwarzwald
#1
Das ist die Zukunft....!!!

Hallo! Ist da Giovannis Pizza-Sevice?

Nein, hier ist Googles Pizza-Service.

Sorry, dann hab ich wohl die falsche Nummer...?

Nein, Google hat die Nummer gekauft.

OK, dann möchte ich gerne....

Wollen Sie das Übliche?

Das Übliche? Wieso kennen Sie das?

Gemäss unseren Aufzeichnungen der letzten 12 Anrufe haben Sie Pizza mit Käse, Wurst und dicker Kruste bestellt.

OK, genau das will ich auch!

Dürfte ich vorschlagen, dass sie dieses Mal eine Pizza mit Ricotta, Rucola und getrockneten Tomaten bestellen?

Nein, ich hasse Gemüse!

Aber Ihr Cholesterin-Wert ist nicht gut.

Wie können Sie das wissen?

Aus Ihrem Gesundheits-Profil. Wir haben die Resultate Ihrer Blutwerte der letzten 7 Jahre.

Okay, aber ich will nicht diese Pizza. Ich habe meine Medizin schon genommen.

Sie haben Ihre Medizin nicht regelmässig eingenommen. Vor 4 Monaten haben Sie online eine Schachtel mit 30 Tabletten in der Versand-Apotheke 'Sunstore' gekauft.

Ich habe noch in einer anderen Apotheke eingekauft.

Das ist aber nicht auf Ihrer Kreditkarte abgebucht.

Ich habe bar bezahlt.

Gemäss Ihrem Bankkonto haben Sie dafür nicht genügend Bargeld bezogen.

Ich habe noch andere Geldquellen.

Das ist aus Ihrer letzten Steuererklärung nicht ersichtlich, also handelt es sich um nicht deklariertes Einkommen.

ZUM TEUFEL MIT IHNEN! Genug! Ich habe die Nase voll von Google, Facebook, Twitter, WhatsApp und Konsorte. Ich werde auf eine Insel gehen ohne Internet, ohne Telefon und wo mich keiner ausspionieren kann.

Ich verstehe Sie, aber vorher müssen Sie Ihren Pass erneuern. Er ist vor 5 Jahren abgelaufen...
 

Enima

Gerade reingestolpert
11. Juni 2018
5
0
1
32
#4
Jetzt kann man noch darüber lachen, irgendwann wird es aber so ungefähr sein.
Ist doch heute auch schon oft so nur merkt man es gar nicht weil man einfach glaubt es gehört sich so.
Find solche Situationen eher beängstigend weil man eigentlich nichts dagegen machen kann. Sicher kann ich mich von allen zurückziehen aber dann wäre es ja so als ob ich im Mittelalter leben würde. Da wäre es doch sinnvoller verantwortungsbewusst mit den ganzen umzugehen. Und da meine ich jetzt eher die Firmen und Unternehmen, die diese Daten sammeln, auswerten und für was auch immer weiterverkaufen.