Gleichgewichtsstörungen

C

Claudia

Hallo!!

ich gehe zwar am freitag zum kidoc wollte aber mal nachfragen ........

stefan hat seit 2 wochen so gleichgewichtsstörungen, er kriegt die kurve nicht, taumelt dahin, und manchmal rennt er irgendwo an ....... ect.

kann es sein, daß sein gleichgewichtsorgan was hat?? er ist zu weihnachten super gelaufen, und auf einmal hat er schwierigkeiten dabei!!!! er ist ein paar mal ziemlich böse hingefallen!!!! aber er war immer "Normal" nachher!!!!!!

und wie geht das wieder weg, sollte der "schwindel" wirklch davon kommen!!!

lg und danke für die info
claudia
 
Bruni

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Hallo Claudia,
wenn du schon zum Doc gehst, lass mal seine Augen überprüfen. :jaja:

Liebe Grüße Bruni
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.181
9
38
zu Hause
Wichtiger ist aber die Überprüfung des Innenohres.

Als Kind hatte ich auch starke Gleichgewichtsstörungen. Nach langem hin und her hat ein Arzt dann (endlich) herausgefunden, das das rechte Trommelfell von innen stark angefressen war. Erst Jahre später konnte ich diesen Defekt operieren lassen.
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Und wenn es schlimmer wird gehe lieber einen Tag früher - und mach es eilig ..... ans Ohr habe ich auch sofort gedacht!


Gute Besserung
(in Vertretung)

:ute: Ute
 
T

Tati

Das Ohr! Das war auch bei mir gleich das erste, was mir in den Kopf kam.
Manchmal bildet sich hinter dem Trommelfell eine Flüssigkeit, die dann zu Gleichgewichtsstörungen führen kann.

Oft hilft ein kleiner Schnitt ins Trommelfell, damit die Flüssigkeit abfließen kann, dann ist es wieder o.k.

Aber jetzt erstmal abwarten, was der Arzt sagt.



Lieben Gruß Tati