Gewichtszunahme und Flaschenverweigerung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von termite, 23. Juni 2004.

  1. Hallo
    tja, was soll ich sagen, nachdem meine Kleine ( 17 Wochen)eine Woche lang super getrunken hat (ca 700 ml), und sich auch alle 3 Stunden zu Wort gemeldet hat habe ich ja gedacht "juhu, jetzt hat sies". Pustekuchen
    Seit Samstag ist es mal wieder vorbei. Ich bekomm nur im Schlaf was in das Kind rein. Sie hat dann von nachts um 3 bis Mittag um 12 nix zusich genommen, aber die ganze Zeit auf ihren Händen rumgekaut und geschmatzt. Beim Anblick der Flasche wurde sie ganz hektisch, hat den Sauger ausgespuckt und wurde sauer. Bis sie geschlafen hat...dann gings wieder...total gierig. Jetzt habe ich diese Woche mittags mit Brei angefangen. Den isst sie relativ problemlos. Vorhin hab ich mich dann spasseshalber mal mit ihr auf die Waage gestellt. Und was soll ich sagen, sie wiegt noch das gleiche wie vor 3 Wochen zur U4. Jetzt hab ich natürlich Angst, dass sie nicht genug erwischt. Kann es sein, dass sich am Gewicht nicht viel ändert wenn sie wächst? Ich habe nämlich den Eindruck, da sie auch mal wieder sehr viel schläft. Ansonsten ist sie schon ziemlich munter und fängt jetzt auch munter das "erzählen" an.
    Gebt mir doch bitte mal einen guten Rat.
    Liebe Grüße
    Birgit
     
  2. Hallo Birgit,

    hast Du hier shcon gelesen? www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.de

    Und schreibe am besten die Gewichtsentwicklung mit Datum deines Kindes für Ute auf ..... sie berät meist erst wenn sie entsprechenden Informationen hat.

    :-o Grüße
     
  3. Danke für den Tipp! Ich werd es mir gleich mal anschauen.
    Gut das es Foren gibt... :bravo:

    LG
    Birgit
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    größen- und gewichtsentwicklung sollten, glaub ich hand in hand gehen. und die werte, wieviel ein kind in welchem alter zunehmen sollte, berücksichtigen sicherlich auch, dass kinder agiler werden, andere interessen haben usw....

    behalte deine maus im auge und meld dich nochmal wenns nicht aufwärts geht. vielleicht solltest du aber auf einer babywaage wiegen, entweder in der apotheke leihen oder ab und an beim kinderarzt reinschneien. dann siehst du genauer was sich tut.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    größen- und gewichtsentwicklung sollten, glaub ich hand in hand gehen. und die werte, wieviel ein kind in welchem alter zunehmen sollte, berücksichtigen sicherlich auch, dass kinder agiler werden, andere interessen haben usw....

    behalte deine maus im auge und meld dich nochmal wenns nicht aufwärts geht. vielleicht solltest du aber auf einer babywaage wiegen, entweder in der apotheke leihen oder ab und an beim kinderarzt reinschneien. dann siehst du genauer was sich tut.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...