Gemüsebreimix aus Selbstgekochtem + Gekauftem (9 Monate) I

T

Tati

Hallo,

ich hatte dann bei Lara das problem, dass es in den Winter ging. das Gemüse war sehr teuer und auch nicht mehr schön.
Ich half mir so:

Ich kochte Kartoffeln + Karotten (2/3 + 1/:relievedface:, und fror es ein. (Zuerst in 125 g Gläschen, dann in 190 g Gläschen.)
Ich taute ein Gläschen von mir auf und gab den teil vom gekauften dazu, erwärmte es zusammen.


Rezept I
125 g Karotten+Kartoffel (durch die Flotte Lotte gedreht)
100 g Pastinaken (aus dem Reformhaus, z.B. von GranoVita)
evtl. Reisflocken dazu, wenn es zu dünn war.

Rezept II
190 g Karotten+Kartoffel (Flotte Lotte)
60 g Blumenkohl+Kartoffel (Alnatura, Reformhaus)


Ich fror immer in Gläschen ein. Nicht ganz voll machen, da sich der Inhalt etwas ausdehnt.

Nach dem Auftauen und Erwärmen gab ich immer frisch das Öl dazu (Sonnenblumenöl von Mazola).



Gruß Tati