Gemüse statt OG Brei?

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
HAllo,

Aaron schint immer noch kein Fan von Obst zu sein, weder als selbstgerührten OG-Brei, noch den aus dem Glas, noch Obst pur aus dem Glas.
Solange er Gemüse ißt, ist mir das auch eigentlich egal.

Ist es auch OK, wenn ich ihm statt dem OG-Brei noch einen zweiten GK-Brei (natürlich ohne Fleisch) gebe? Das ißt er viel lieber.

LG
Regina
 

Alley

Miss Ellie
14. April 2002
9.139
0
36
:winke: Regina,

es geht ums Gedreide, das im OG Brei ist.
Als Alternative würde ich Gedreideflocken unterm Gemüsebrei (Dann aber schon reines Gemüse - ohne Kartofeln o. Nudeln) mischen.
Das dürfte kein Problem sein.

Liebe Grüße
Sabine
 

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Tja, das ist das Problem.
Gemüse mit Getreideflocken ißt er auch nicht.
Ein paar könnte ich ihm wohl untermogeln, aber nur, wenn auch Kartoffeln drin sind. Die liebt er.

Und nu?

LG
Regina
 

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
HAllo Ute,

Danke für Deinen Rat.

KAnn ich denn auch "normale" Haferflocken nehmen?
Diese Instantflocken mag Aaron nämlich nicht.

Gibt es babygeeignete HAferflocken (kölln?)?

LG
Regina
 

Sonna

W(ö)rlds best Coach
5. Februar 2003
14.689
2
38

Aaaaaaah, noch jemand mit dem gleichen Problem! :)
Ich wollte grade genau dieses Problem posten! ;o)
Aber jetzt weiß ich Bescheid!

Seit drei Tagen versuche ich Inja nachmittags OG-Brei zu geben, aber wenn sie auch nur den Hauch von Obst in ihrem Mund hat fängt sie direkt an zu würgen! Da war nichts zu machen..... -hab ich die Gläschen halt aufgegessen! Und ich muss sagen: ICH fand sie lecker! :-D

Liebe Grüße
Sonja
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo,

es sollten Instant-Haferflocken sein. Die normalen Kölln-Flocken sind nicht so gut Schadstoffkontrolliert und sollten für eine Babymahlzeit auf jeden Fall gekocht werden.

Grüßle Ute