gemeinsames kinderzimmer

B

butterblume

so nächste woche steht das gemeinsame kinderzimmer an.
da beide jetzt nun fast gleich ins bett gehen,haben wir gedacht wir bringen dann beide zusammen ins bett,in ein gemeinsames kinderzimmer.
aber ich muss sagen ich geh das mit sehr gemischten gefühlen an.
ist es evtl doch noch zu früh?
was würdet ihr machen oder wie habt ihr es gemacht?
amelie schläft eigentlich immer bis 3oder 4uhr morgens.und yasmin kommt nachts meist gegen zwei zu mama und papa kuscheln.



lg butterblume
 

Jano

Engel auf Erden
3. Dezember 2004
6.136
0
36
Köln
AW: gemeinsames kinderzimmer

Hi, also meine Jungs wollten ein gemeinsames Bett haben und bekamen es auch. Sie schlafen gemeinsam darin ein- und kommen dann trotzdem jede Nacht rüber- beide! Das ist dann mitunter ein Gewurschtel und Gemache, da suchsts das Wasser oder den Schnuller....
Wenn ich das richtig verstehe, schlafen sie jetzt noch bei Euch? Dann würd ichs lassen. Falls sie aber jetzt getrennt schlafen, dann würd ichs machen. Noah und Felix schlafen ruhiger im gemeinsamen Bett als vorab in 2 einzelnen. ;-)
 
B

butterblume

AW: gemeinsames kinderzimmer

also amelies bett steht in unserem schlafzimmer. dort schläft sie dann bis morgens um 3 oder 4.dann nehm ich sie zu uns ins bett da sie dann in ihrem bett total unruhig weiter schläft. yasmin ihr bett steht in ihrem zimmer dort schläft sie ein und gegen 2 kommt sie dann in unser bett. das nächtliche familienbett stört mich an sich nicht.
weiß nur nicht wie ich beide vernünftig ins bett bringen soll, da beide immer mehr sich die gleiche bettgehzeit an eignen.
 

mone_1978

Dauerschnullerer
3. April 2007
1.308
0
36
43
AW: gemeinsames kinderzimmer

meine waren schon größer und es war ein Rießentheater über ein halbes Jahr in dem es nur Kampf gab!

Deshalb denk ich dass es vielleicht sogar einfacher ist solange die Kinder noch klein sind.

Aber egal wie auch immer es läuft: Es lohnt sich! Auch das halbe Jahr war ok dafür dass es jetzt einfach klasse läuft!

Macht es einfach und schaut wie es läuft!


lg

Mone
 

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.942
0
36
Rheinland
AW: gemeinsames kinderzimmer

Meine Beiden gehen schon ewig zur gleichen Zeit ins Bett, das klappt super. Sie haben zuerst nur in einem Zimmer geschlafen, der Kleine am Anfang im Gitterbettchen.
Dann haben sie sehr lange gemeinsam in einem Bett geschlafen wobei meine Tochter dann im Lauf der Nacht zu uns ins Elternbett gekommen ist bzw. kommt.

Seit ein paar Monaten schläft sie nun auf eigenen Wunsch oben im Etagenbett. Wenn sie noch nicht sooo müde ist, spielt sie noch etwas mit ihren Puppen oder liest oben und mein Sohn kann dann unten schon mal einschlafen.
 

nadja_r

Dauerschnullerer
15. November 2004
1.349
0
36
41
Bayern/Hallertau
AW: gemeinsames kinderzimmer

Franzi uns Jolina haben ein gemeinsames Zimmer seit Franzi 6 Mon. alt ist, und es klappt super. Immer mal kommt einer Nachts zu uns ins Bett, wir müssen zwar immer mla rüber wenn Durst oder ähnliches angesagt ist, aber im Großen und Ganzen ist es gut. beide gehen zusammen ins Bett, und bekommen dann dort zusammen ihr gemeinsames Abendritual. Wenn mal nachts einer laut ruft, wird der andere eigetnlich nie wach, da hatte ich nämlich meine Bedenken.
Ich würde es einfach mal ausprobieren, wie es klappt.

LG Nadja
 
B

butterblume

AW: gemeinsames kinderzimmer

so der erste abend des gemeinsamen kinderzimmers ist geschafft.beide sind friedlich ins bett gegangen.mal schauen wie die nacht wird.
war aber schon ein komisches gefühl das babybett aus unserem zimmer zu holen und sie zusammen ins bett zubringen.bin gespannt wie ich schlafen kann