Gefülltes Hähnchenfilet

Tami

Tami

Partyschnecke
2. April 2002
9.810
2
38
Sauerland (NRW)
Dieses Rezept ist aus einer Diät, ich kann nicht die genaue Kalorienzahl angeben, weil dort immer komplette Tagespläne mit 1000 Kalorien pro Tag drinstehen, gehe aber davon aus, das die Hauptmahlzeit auch einzeln zu sich genommen Fett- und Kalorienarm ist.

Zutaten für 1 Person:

- 3 Kartoffeln
- 200 g Spargel
- Gemüsebrühe
- 1 Möhre
- 1 Hähnchenbrustfilet
- Tomatenmark
- Basilikumblätter
- Salz
- Pfeffer
- Öl
- Essig
- Petersilie
- Schnittlauch
- ein TL Butter oder Margarine
- Senf

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser garen. Den Spargel schälen, kleinschneiden und in einer knappen Tasse Gemüsebrühe 10 Min. kochen. Für die letzten fünf Minuten eine gewürfelte Möhre hinzufügen. In der Zwischenzeit ein Hähnchenfilet seitlich einschneiden, Tasche mit einem Teelöffel Tomatenmark und Basikikumblättern füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem TL Öl auf jeder Seite drei Min. braten. Fleisch, Gemüse und Kartoffeln auf einen Teller geben und warmstellen. Den Spargelsud mit einem TL Essig in die Pfanne gießen, bis auf zwei Eßlöffel einkochen. Kräuter und je einen TL Butter oder Argarine und Senf einrühren. Soße über Fleisch und Gemüse geben

Vegetarischer Tipp:
Statt Fleisch 100 g Tofu in etwas Zitronensaft und Sojasoße marinieren und, wie für das Hähnchenbrustfilet beschrieben, in Öl braten. Tofu mit Tomatenmark bestreichen. Drei EL Magermilchjoghurt mit Salz, Pfeffer, einer Messerspitze Mehl und gehackten Basikikumblättern verrühren und in der Pfanne erwärmen. Nicht kochen, Soße flockt sonst !

Guten Appetit wünscht Tami :koch:
 
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.630
1.654
113
59
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
Hach Tami :? leider muß das Hühnchen jetzt noch bis morgen warten. Wir waren heute unterwegs und mein Fettkonto ist dank Grillfest überzogen :-?
 
Tami

Tami

Partyschnecke
2. April 2002
9.810
2
38
Sauerland (NRW)
Meins leider auch, auch wir haben gegrillt! :( , aber lecker wars trotzdem.

Tami, die morgen fastet