Geb ich zuviel Milch?

claudel

Dauerschnullerer
25. Februar 2004
1.226
0
36
49
Karlsruhe
Hallo,

ich hätte auch mal wieder eine Frage. Sebastian war ja von Anfang an ein eher sparsamer Esser, aber jetzt finde ich braucht er schon sehr viel.

Mit Beikost habe ich angefangen, aber so wahnsinnig lange kann er nicht mit dem Löffel essen, irgendwie hab ich das Gefühl er braucht seine Flasche. Nun da er aber schon sehr gut vom Löffel essen kann mach ich weiter.

Essensplan derzeit:

5.00h 230ml Aptamil 1
9.00h 150 ml Aptamil 1
12.00h 3/4 Gläschen da er um 9.00h recht wenig trinkt braucht er schon früher sein Mittagessen
hierzu reiche ich Wasser . Er würde aber mit Sicherheit noch eine Flasche Milch
dazu trinken, wenn ich es ihm geben würde.

15.00h jetzt ist er schier ausgehungert, trinkt 200ml Aptamil 1

19.00h 1/2 Portion Milchbrei

ca. 20.00h 200ml Aptamil 1 zur Nacht.


Ist das alles zu viel Milch?
Er ist jetzt 5 1/2 Monate.Wiegt ca. 7000gr. (Geburtsgewicht 3090) Beim Löffeln motzt er viel. Ich denke Flasche wäre noch besser für ihn, obwohl sonst alle Zeichen für Beikost stehen. Bin mir da ein bißchen unsicher. Aber jetzt hab ich angefangen und denke es ist auch besser so weiter zu machen. Er ist denke ich etwas faul.

Was meint Ihr?

Gruß
Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Geb ich zuviel Milch?

Der Speiseplan ist prima und die Gesamt-Menge passt zum Gewicht.

Mit 6 Monaten rechnet die FKE mit 700 kcal Nahrung pro Tag.

Wenn Du jetzt mal Aptamil 1 66 kcal/100 ml zusammenzählst, dann dein Gläschen dazu kommst Du auf den gewünschten Wert.

Eine ältere Berechnungsrichtlinie forderte pro Kilogramm KG 102 kcal - das passt ebenfalls.

Alles im grünen Bereich und gib ihm zu essen was er braucht ;-)

Grüßle Ute