Führerschein mit 17

B

Brigitta

Hallo,

kann mir vielleicht einer von Euch etwas über den Führerschein mit 17 erzählen.
Unser ältester Sohn David wird nächstes Jahr 18 und mir graut es schon davor weil mein Mann ihm versprochen hat das er dann den Fürherschein machen darf.
Bei all dem was man immer so ließt und in den Medien vermittelt bekommt bezüglich Unfälle bei Fahranfängern und Fahren im alkoholisiertem Zustand nach Discothekenbesuchen, ist mir noch nie ganz wohl bei dem Thema Führerschein gewesen.
Und nun kommt unser Sohn nach Hause und erzählt mir das er gerne jetzt schon den Führerschein machen würde, da er dann bereits jetzt in Begleitung eines Erwachsenen über 25 ein Auto führen darf.
Ich bin da jetzt völlig hin und her gerissen, einerseits kann ich ihn verstehen das er nicht mehr warten mag und sicher kann er so auch kontrolliert an unserer Seite das Fahren lernen.
Andererseits habe ich Angst daß das eventuell auch völlig nach hinten los gehen könnte, denn viele in seinem weitläufigen Freundeskreis sind über 25 und wer garantiert mir das er diese, dann nicht nach einem Disco- oder Partybesuch nach Hause fährt weil die angetrunken sind und nicht mehr fahren können und was ist wenn dann was passiert? Mein sohn ist sicher nicht so Verantwortunglos alkoholisiert zu fahren, nur glaube ich auch nicht das er eine derartige Bitte und Chance zu fahren ausschlagen würde wenn er nüchtern ist.
Ich hab einfach Angst, er hatte schon einmal einen schweren Unfall weil er sich von einem Freund dazu überreden lassen hat, auf einem Privatgelände, eine Crossmaschine auszuprobieren, dabei hatte er nur einen Mofa- Führerschein.
Ich bin dem ganzen gegenüber wahrscheinlich gar nicht Objektiv.
Wie seht ihr das denn oder habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Euren Kindern und den Führerschein ab 17 gemacht.
Herzlichst Brigitta
 

Ines und Jannick

Gehört zum Inventar
16. Juni 2004
4.407
8
38
AW: Führerschein mit 17

Hallo,

da hat dein Sohn aber zeimlich viel falsch interpretiert.

Die Begleitperson muß mind. 30 Jahre alt sein, mind. 30 Jahre alt und länger als fünf Jahre im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B oder der alten Klasse 3 sein.

Die Begleitpersonen müssen bei Antragstellung namentlich genannt werden und ihr Einverständnis erklären.

Mein Bruder ist gerade dabei seinen Führerschein mit 17 zu machen.
ich find es toll, da lernt er wenigstens noch 1 Jahr in Begleitung Auto fahren.

LG

guck mal hier noch nach, da steht alles wichtige.
http://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren
 

Bärbel

bringt es auf den Punkt.
18. Juli 2003
4.448
282
83
AW: Führerschein mit 17

die Begleitperson muss doch beim Führerscheinantrag schon namentlich benannt werden, also geht nix mit angetrunkene Freunde über 25 nach der Disco nach Hause fahren

lg
Bärbel
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.791
328
83
AW: Führerschein mit 17

Ines hat es schon gut erklärt - so war das bei meinem Sohn auch.

Ich fand es richtig gut, so hat er ein Jahr (in meinem Beisein :mrgreen: ) Fahrpraxis sammeln können.

Eingetragen waren ich, mein Mann und die Oma :) - ich glaube, meine Schwester später auch.

:winke:
 
B

Brigitta

AW: Führerschein mit 17

Danke für die schnellen Antworten und auch für den Wiki- Tipp.
Mein Mann und ich werden morgen mochmal in Ruhe mit David darüber sprechen, auch wenn es mich immer noch beunruhigt schlägt mein Herz etwas leichter.
Ich bin halt eine alte Glucke. Das Loslassen gelingt mir oft nicht wirklich, das war schon so als er die erste Klassenfahrt hatte und wird übers spätere ausziehen zum Studieren wohl hinausgehen.
Aber wenigstens weiß ich jetzt das er nicht einfach so drauf los schieben kann, danke.
Herzlichst mit gute Nacht Grüßen Brigitta
 

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.962
570
113
RLP-Fürthen
AW: Führerschein mit 17

Eileen ist auch grade dabei den Führerschein mit 17 zu machen. Sie wollte ihn gerne an ihrem 17. Geburtstag haben, aber der ist ja nun schon in 6 Tagen. Und sie ist über den theoretischen Unterricht noch nicht hinaus.
Ich finde das begleitete fahren für ein Jahr auch klasse, mal sehen wie es dann ist wenn sie hinterm Steuer sitzt. Ich denke um Weihnachten wird es dann soweit sein.:umfall:
 

Melly

Husch Puscheli
30. Dezember 2008
5.688
0
36
41
AW: Führerschein mit 17

Also wenn es den in meiner Zeit schon gegeben hätte wäre ich sehr dankbar gewesen,dann hätte ich meinen jetzt und müßte ihn nicht erst noch machen:oops:
 

Sonne

Gehört zum Inventar
6. März 2003
2.916
335
83
Niedersachsen
AW: Führerschein mit 17

Hier in Niedersachsen gibt es den Führerschein mit 17 schon länger (Pilotprojekt). Und die Statistiken sagen aus, dass es ein voller Erfolg ist.

Die Begleitperson muss eingetragen werden, also irgendwelche Kumpels nach der Party ist nicht erlaubt.

Und dass ein 17jähriger sich nicht trotzdem hinters Steuer setzt hat ja nun nicht mit dem Führerschein ab 17 zu tun. Das geht ja auch ganz ohne Fahrerlaubnis.

Ich denke, es ist eine gute Sache. Da können die Fahranfänger noch unter Aufsicht Erfahrungen sammeln und lernen (hoffentlich) einen vernünftigen Umgang mit ihrer neuen Freiheit.

LG Nele