frühlingsquark

G

gabriela

das ist bei uns in moment der frühlingsrenner, ein einfaches und schnelles gericht:

1 becher quark (250g)
1 tomate
1/2 paprika (gelb)
1 zweig aus staudensellerie
2-3 frühlingszwiebeln (geht auch normaler zwiebel)
1/4 gurke
1L olivenöl

alle zutaten ganz klein schneiden, mit dem quark vermischen, mit salz und pfeffer abschmecken. das öl ist ganz wichtig, es unterstützt das gemüsearoma. 10 min. ziehen lassen. sieht ganz frühlingshaft bunt aus und schmeckt sehr frisch.

wir essen das gerne gedippt mit der restlichen staudensellerie (pellkartoffel schmecken auch suuper dazu!) und mit frischem baguette - wenn laurin schläft, weil er noch keine milchprodukte isst :)

guten appetit,
gabriela
 

Corina

Gehört zum Inventar
18. Juli 2002
3.258
0
36
Schweiz
Hallo Gabriela

Das tönt ja lecker!
Pellkartoffeln esse ich im Moment mehrmals die Woche über Mittag :-D (s. Ran an den Speck). Da passt dieser Quark wirklich super gut dazu.

Liebe Grüsse
 
V

Valesca

*yummy* Das mach' ich demnaechst mal! Zusammen mit Pellkartoffeln echt eine super Kombi! (Hab bis dato immer nur puren Quark genommen :) )

VlG