Frage zur Trinkmenge

K

Kaddel85

Hallo zusammen!

Meine Tochter ist heute 8 Wochen alt und wiegt ca. 4600g.
U1: 3910g
U2 am 23.05.: 3454g,
am 25.05.: 3580g
U3 am 22.06.: 4345g

Anfangs wurde sie zwei Wochen gestillt, dann haben wir einige Pre-Nahrungen getestet bis wir nun seit ca. 4 Wochen die Aptamil Comfort füttern und auch einigermaßen zufrieden sind.

Nun habe ich ein "Problem" mit der Trinkmenge:
Lt. Packung soll meine Tochter seit der 5. Woche 170ml und ab der der 9. Woche sogar 200ml trinken Vor der 5. Woche waren es 130ml. Die 170ml haben wir ca. 3mal geschafft. Sie hat ja schon meistens Probleme die 130ml zu schaffen, wie soll sie da jemals 200ml trinken!? Ich bekomm einfach nicht mehr in sie rein. Sie verlangt aber auch mindestens alle 3 Stunden ihre Flasche, manchmal auch eher, dann trinkt sie aber auch entsprechend weniger. Ich kann sie ja nicht zwingen 170ml bzw. 200ml zu trinken, nur mach ich mir Gedanken, ob es diese Steigerung nicht irgendwann geben muss?! Nicht ganz so schön finde ich auch, dass ich regelmäßig mindestens 40ml wegschütte, meistens sogar mehr :(
 

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
7.708
2.113
113
AW: Frage zur Trinkmenge

Mh, ich habe gestillt, daher weiß ich nicht, wieviel mein Kleiner so getrunken hat und die Abstände waren immer unterschiedlich. Die kleinen Mäuse haben halt am Anfang noch keinen Rhythmus und jedes Kind ist da auch anders. Manchmal hat er 4 Stunden am Tag nach dem Stillen geschlafen, dann gab es aber auch Tage, da hat er alle 2 Stunden was gewollt. Oder schon nach anderthalb, weil er vielleicht vorher zu müde war, um sich richtig satt zu trinken :umfall:

Ich denke auf der Packung stehen nur Richtwerte, das ist ja kein MUSS. Und wenn Deine Kleine gut wächst und gedeiht, dann sind doch auch geringere Mengen o.k.
Und wenn es Dich stört, dass Du regelmäßig was wegkippst, dann mach doch von vornherein weniger. Falls sie dann doch noch mehr Hunger hat, kannst Du ja schnell eine neue Flasche anrühren. Dann mußt Du nicht jedes Mal was wegkippen, sondern nur ab und zu, wenn sie nach mehr verlangt und Du dann zu viel gemacht hast ;)
 
T

Tschuls25

AW: Frage zur Trinkmenge

mach dir deswegen keinen Kopf. die angaben auf den Packungen sind nur Richtwerte.
Wenn sie gut zunimmt, dann ist alles ok!

Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und er sollte laut Packung auch schon so um die 200 ml oder mehr pro Fläschchen schaffen. Aber das bekommt er nicht in sich rein, sonst würde er überlaufen ;) Er trinkt höchstens so um die 160 ml. Dafür kommt er halt öfter (alle 3 h).

Gib deinem Baby soviel es will und stopf es ja net voll. Es trinkt eben das was es mag und fertig is. Es wird seine trinkmenge schon irgendwann noch steigern. ABer der Magen braucht erst mal Zeit.

Wegen dem Milchwegschütten. Du weißt ja nun so ungefähr wieviel sie trinkt pro Flasche. Dann mach eben nur diese Menge (plus so 10 mL).
Ich mache für meinen Sohn immer noch die Menge, die auf der Packung für ein Kind, das 2-3 Monate alt ist, angegeben ist. Sprich (babylove 1er Milch) auf 150 mL Wasser 5 Löffel Pulver :)

Hoffe ich konnte helfen,

grüße Julia