Frage zu Zahnwechsel

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Brigitte, 21. April 2008.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Maximilian hat schon seit mehreren Wochen unten seinen ersten Wackelzahn. Und er hat auch schon seit längerer Zeit immer wieder gemeint, dass er schon merkt, dass der neue Zahn rauskommt, was wir auch gesehen haben.
    Jetzt ist mir aber vor ein paar Tagen aufgefallen, dass der neue Zahn total schief und nach hinten versetzt (also hinter dem alten Zahn) rauskommt. Wahrscheinlich auch ganz klar, er hat ja noch keinen Platz.
    Aber ist das normal? Also, dass der neue Zahn schon zu einem guten Stück da ist und der alte noch drin?
    Und der neue Zahn wird ja dann vermutlich auch in der Stellung bleiben, oder?
    Ich werde morgen auf jeden Fall mal einen Termin beim Zahnarzt ausmachen.

    Wie ist das denn bei euren Kids? Kennt ihr das auch?
     
  2. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.710
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Frage zu Zahnwechsel

    Ich war deswegen mit Gianluca auch beim Zahnarzt, weil ich so erschrocken bin und auch Schiss hatte, dass der neue Zahn dann in der Stellung bleibt.

    Bei Gianluca war das nun fast bei jedem Zahn, dass der alte noch drin war und der neue dahinter schon raus und mittlerweile sind alle am rechten Fleck wo sie hingehören.

    Unser Zahnarzt meinte damals auch, dass man nicht ziehen muß, sondern dass wir abwarten können bis der alte rausfällt. Naja ein bisschen nachgeholfen haben wir dann eigentlich immer, aber erst wenn die richtig doll gewackelt haben.

    Also du brauchst dir keine Sorgen machen, auch wenns echt komisch aussieht. :)

    LG Caro
     
  3. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    AW: Frage zu Zahnwechsel

    Hach Carolin, danke, das beruhigt mich jetzt :) Dann muss ich mir ja nicht groß Gedanken machen, ob der neue Zahn so schief bleibt.

    Und komisch schauts wirklich aus *grins*
     
  4. AW: Frage zu Zahnwechsel

    Da gebe ich doch auch mal gleich meinen Komentar zu diesem Thema ab!!!
    Ich als gelernte Zahnarzthelferin!!!
    Wie auch Carolin meinte, musst du dir gar keine Sorgen machen:)))
    das mit dem Wachsen der neuen Zähne hinter und sogar manchmal davor kommt ganz oft bei den Kindern vor. Meisst wird der kleine Milchzahn so gelockert, dass er zu Hause von euch entfernt werden kann, manchmal muss aber auch der Zahnarzt ran.Das ist dann aber WIRKLICH auch kein Problem. Es gibt da so ein Eisspray, das die Mundschleimhaut betäubt und wenn dann doch nochmal injiziert werden muss, dann merken die Kinder den Einstich gar nicht.
    Grüsse von Tanja
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.356
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Zahnwechsel

    Ich glaube, den Termin beim Zahnarzt kannst Du Euch sparen :jaja:.
    Die Zaehne "wandern" noch wie wild, bis sie dann irgendwann an Ort und Stelle sind.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...