Frage zu Gehfrei !

Anna Lena

Familienmitglied
10. Februar 2003
386
0
16
Hallo zusammen,

also es ist zwar noch nicht so weit aber ich wollt mal fragen, was ihr von den "Gehfrei" haltet die es so gibt.

Unsere Krankengym. z.B. hält da gar nichts von und ist sogar der Meinung, dass die Dinger verboten werden müßten ! Sie würden den Kindern nur schaden.

Sie findet ein Bobbycar und Lauflernhund viel besser.

Was habt ihr den so für Erfahrungen ???
 

MelT

Gehört zum Inventar
23. Juni 2002
2.905
0
36
43
Wuppertal
bastelmel.chapso.de
hallo,

ich kann mich deiner krankengym. nur anschließen. ich finde die dinger auch nicht wirklich toll und ich bezweifel sehr stark, dass sie beim laufenlernen helfen.

ich denke die kleinen fangen an sich zu stellen bzw. zu laufen, wenn sie dazu in der lage sind und ihre körper dazu in der lage sind.

aber ich bin auch der meinung, dass es jeder selbst entscheiden sollte, bloß meine meinung, ist die obengesagte.

nichts für ungut.

lg mel
 
H

hildegard

Hallo Sandra! :winke:

Ich schließe mich an, Kinder sollen laufen lernen dürfen, wenn sie dazu körperlich in der Lage dazu sind. :jaja:

Aber auch der Lauflernhund oder andere sogenannte Lauflerngeräte sollen die Kinder erst haben, wenn sie Laufen können. Die Geräte fahren ab und die Kinder können ja noch gar nicht richtig ihr Gleichgewicht kontrollieren. Da würde ich noch abwarten.

Liebe Grüße von hildegard
 

Anna Lena

Familienmitglied
10. Februar 2003
386
0
16
Ups,

dass ging ja ganz schnell mit ein paar Antworten.

Also ich dachte mir dass ja so in der Art schon aber man hört ja immer von anderen Seiten, unsere Kinder sind auch damit gefahren und es ist auch gut gegangen.
Dass der eine davon heute zum Arzt laufen muss, weil er die Füsse falsch hält, sieht da anscheinend keiner. Muss ja nicht davon sein aber wer weiss ?????

Danke nochmals für den Lind, war sehr interessant.
 

claudi

Gehört zum Inventar
29. April 2002
2.057
0
36
Hallo Hildegard,

bei uns war es so, dass unser Sohn etwas entwicklungsverzögert war. Er bekam KG und dennoch hatten wir ihn in einem Gehfrei, den ich von meinem Bruder bekam ( meine Nichte saß auch drin ),. Ich muss sagen, dass es unserem Sohn schon einiges gebracht hat. Auch unsere KG und unser Kido finden die Dinger nicht so toll, aber wir haben darüber hinweg gesehen.

Wenn man ein Kind hat, dass in der Entwicklung etwas hinterher hinkt, kann so ein Teil schon dazu beitragen, den Kleinen zu zeigen, dass es auch noch andere Dingen gibt, als auf dem Boden zu liegen.

Dadurch dass unser vieles aus anderer Persektive gesehen hat, kann ich nur sagen, dass das Gehfrei sehr dazu beigetragen hat seine grob motorische Entwicklung zu unterstützen.

Gefährlich wird es erst dann, wenn die Kinder unbeaufsichtigt mit einem Gehfrei an einem Treppenabgang stehen :o .

Alles andere erübrigt sich von selbst. Es gibt immer ein Pro und Contra und das gilt für alles im Leben.

LG
Claudia