Frage Thema Haare färben/Strähnchen

Vronismama

Heisse Affäre
5. Januar 2007
80
0
6
Wer hat viel Erfahrung auf dem Gebiet Haare färben und Strähnchen und kann mir helfen?

Überlege mir nämlich nächste Woche beim Friseur nicht nur meine Haare schneiden zu lassen, sondern mir vielleicht auch Strähnchen machen zu lassen (hätte an ein dunkelrot gedacht und eher wenige aber dafür breitere Stähnchen)

Aber meine Naturhaarfarbe an sich ist dunkelblond und seit einigen Monaten färbe ich die Haare aber selbst (ca alle 5-8 Wochen) braun (relativ dunkel, nennt sich Schokobraun)
Geht das mit den Strähnchen dann überhaupt??

Wie funktioniert das mit dem Nachfärben der Strähnchen am Ansatz auf gefärbtem Haar (das ja auch regelmäßig am Ansatz nachgefärbt werden muß)?
Denke mal selbst kriegt man das eher nicht hin, oder?
Ähm, geht das überhaupt oder muß man die Strähnchen rauswachsen lassen? -das will ich nämlich nicht...

Muß zwischen der Komplettfärbung und der Strähnchen eigentlich ne gewisse Zeit vergehen oder geht das auch gleich hintereinander?
 

Océanne

Gehört zum Inventar
6. Oktober 2004
3.394
148
63
AW: Frage Thema Haare färben/Strähnchen

Das sollte alles gehen. Es kann aber sein, dass die Haarsträhnen, die du rot einfärben lassen willst, vorher blondiert werden müssen, bevor die rote Farbe aufgetragen wird. Hängt von dem Braun und dem Rot ab.

Generell ist das kein Problem, den Ansatz nachzufärben. Es sei denn, du lässt wirklich breite Strähnen machen und der Kontrast zwischen dem BRaun und Rot ist zu stark.

Die Strähnen selber nachfärben geht nicht, würd ich jedenfalls nicht machen.

Ich würde an deiner Stelle feine Strähnchen einfärben lassen, so dass du nur rote Farbreflexe im Haar hast. Dann ist das mit dem Selberfärben des Ansatzes auch nicht mehr so das Problem und du musst nicht so oft zum Frisör, um die Strähnchen erneuern zu lassen (ca alle 3-4 Monate)