Frage an die Hautärztin

Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.060
4.663
113
48
Dahoam
So dann werde ich Dich gleich mal in Beschlag nehmen :bravo:

Yannick hat seit geraumer Zeit super rauhe Hände, also teilweise richtig rot und so rauh fast schuppig. Ich glaube eigentlich ziemlich sicher, daß das vom Wasser pritschlen, Sand spielen, Garten arbeit kommt. Ihm stört es auch nicht, juckt wohl auch nicht.

Jetzt meine Frage, soll ich es vorsichtshalber mal anschauen lassen??? Und was würdest Du als Pflege vorschlagen, ich creme halt recht kräftig.... mit je nach dem was gerade das ist, Nive, Bebe, Bepanthen, und Calendula Salbe.

Also nicht wahnsinnig wichtiges, aber nachdem Du schon so lieb Deine Hilfe anbietest..............

Danke,
Su
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.805
370
83
47
Velbert
Hallo,
Ja, bei Kindern kommt es häufig zu so trocknen, rauhen Händen durch die von Dir genannten Einflüsse.
Probiert doch mal ein Olivenöl-Handbad (Öl leicht anwärmen, Hände ca. 5-10 Minuten baden oder im Öl spielen lassen, danach mit einem Papiertuch das überschüssige Öl abtupfen und leichte Handschuhe anziehen (vielleicht vor dem Schlafengehen?). Die neue Sanddorn-Handcreme von Weleda finde ich ganz super, die riecht auch noch schön fruchtig, ein richtiger Kinderduft, finde ich. Ansonsten evtl. mit einer Handschutzcreme (z.B. Excipial Protect, gibt es in jeder Apotheke, evtl. bestellen lassen) vor dem Sandeln oder Wasser-Matschen eincremen lassen, dann werden die Hände nicht so angegriffen.
Liebe Grüße und bald wieder streichelzarte Hände wünscht Anke
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.324
159
63
www.kasasbuchfinder.de
Die neue Sanddorn-Handcreme von Weleda finde ich ganz super, die riecht auch noch schön fruchtig, ein richtiger Kinderduft, finde ich.
Kann ich nur bestätigen. Riecht super toll und ist echt angenehm. Was ich sonst auch mal bei sehr rauen Händen gemacht habe. Diuck linola Fett drauf und dann handschuhe an und ins Bett. Wurde recht schnell besser