Folgen Scharlach???

mone_1978

mone_1978

Dauerschnullerer
3. April 2007
1.308
0
36
42
Hallo!

Meine beiden Großen hatten vor 2 bzw 3 Wochen ja Scharlach.

Mit Lukas war ich vor 3 Wochen beim KIA weil er Halsschmerzen hatte und sehr schlapp war und es konnte nicht nachgewiesen werden, als Fabi dann ne Woche später auch Fieber, Halsweh und Kopfweh hatte und es nachgewiesen werden konnte bekamen dann beide für 10 Tage Penicilin weil es wahrscheinlich ist, dass Lukas doch Scharlach hatte.

Es ging ihnen dann wieder gut. Dann waren sie bei ihrem Papa und der hatte nicht geheizt und es war saukalt... danach hatte Fabian Ohrenschmerzen und Halsschmerzen. Das war jetzt vor einer Woche. Er bekam dann nochmals ein Antibiotikum für 4 Tage, ihm geht es nun wieder gut.

Nun heute kamen sie wieder von ihrem Vater. Der hatte wohl wieder ein Problem mit der Heizung und es war wohl die letzten 2 Tage wieder kalt. Lukas hustet nun ziemlich. Ich hab ihm nun gleich einen Hustensaft gegeben. Fieber hat er nicht

Nun meine Fragen:

Kann es sein, dass die Beiden durch den Scharlach noch so anfällig sind?

Muss ich Folgeerkrankungen fürchten (Herz/Nieren...). Bis jetzt keine Anzeichen dafür...?

Was kann ich denn machen, dass die Beiden wieder schnell und komplett fit werden?

Muss ich mir Sorgen machen weil Lukas ja erst ca 9 Tage nach einer wahrscheinlichen Scharlacherkrankung mit Penicillin behandelt wurde?

Ich mach mir gerade echt Sorgen dass da Folgeschäden auf uns zukommen. In 3 Wochen ist das EKG und der Urintest angesetzt den unser KIA immer vorsorglich nach Scharlach macht.

Ich hab nun heut abend noch Sanostol geholt nur um irgendwas zu machen...

LG

Mone
 
Zuletzt bearbeitet:
Hedwig

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.676
33
48
AW: Folgen Scharlach???

hallo mone,

wenn die vollen 10 tage ohne unregelmäßigkeiten das ab gegeben wurde, brauchst du dir wegen schwerwiegenden folgeschäden an organgen keine sorgen zu machen.

antibiotikum und auch eine krankheit schwächt erstmal das immunsystem, ja.
wenn ich mir das alter deiner mäuse so anseh, war das aber bei uns auch die zeit wo zwischen zwei infekten manchmal nur ein paar tage lagen.

gesunde ernährung, viel raus an die frische luft. und hoffen, dass der winter endlich ruhe gibt :wink:

gute besserung!
kim
 
mone_1978

mone_1978

Dauerschnullerer
3. April 2007
1.308
0
36
42
AW: Folgen Scharlach???

die vollen 10 Tage hatten sie das AB sogar noch den halben 11. Tag (weil Muttern nicht rechnen kann *schiefgrins*)

gesunde Ernährung klappt gerade nur bei Lukas und den Kleinen. Fabi verweigert gerade Obst und Gemüse. Raus gehen wir täglich an die frische Luft.

Aber was Du schreibst beruhigt mich schon wieder ein Wenig! DANKE



lg

Mone