flascher rhytmnus

Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.324
159
63
www.kasasbuchfinder.de
Bisher war es so, das der Kleine gegen 8 wach wurde, gegen mitrtag 1-2 Stunden und am frühen Abned nochmal ne Stuinde geschlafen hat. Dann ist er gegen 9 ins Bett. Manchmal wurde er die Nacht wach: Hunger!

Aber die letzten 2 Nächte pennt er mir schon gegen 7-8 Uhr voll weg und idt nachts um 12 wach. Richtig WACH!!! Er will spielen etc. das dauert dann ca 1-2 Stunden. Oh man reguliert sich das wieder. Liegenlassen und im Bett beruhigen etc, zu hoffen das er wieder einschläft ist leider fehlgeschlagen :-(
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Sandra,

es wird bestimmt wieder besser, jetzt bei der Hitze ist bei vielen Kindern Schlafen ein schwieriges Thema.

Und dann noch ein Wachstumsschub (siehe meine Antwort vom 7.6). Aber Du musst damit rechnen, dass Dein Kind jetzt den Rhythmus ändert, also genug zu essen geben und bei den ersten Müdigkeitsanzeichen ins Bett, dann pendelt es sich schnell wieder ein.

Gruss
Petra
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.324
159
63
www.kasasbuchfinder.de
Ich schon wieder. Also es ist wieder alles ganz komisch.
Zuerst habe ich es auch auf die Hitze etc geschioben. Aber das nachfolgende Spiel geht seit Wochen so


Er steht oft gegen 8 auf,
schläft um 10 wieder für ne Stunde,
dann mittags gegen 13 Uhr wieder für 1-2 Stunden,
gegen 16 Uhr ca 1 Stunde und gegen 18 Uhr ne Stunde.
Gegen 21 Uhr geht er ins Bett, schlafen dauert dann nochmal ca 1/2 bis 1 Stunde.

Habe schon versucht ihn tagsüber wach zuhalten, aber das gab nur ein riesengehäule.


ca 8-9 Uhr stillen
gegen 12 Uhr stillen
gegen 15 Uhr stillen
gegen 18 Uhr Abendbrei
gegen 21 Uhr stillen

dann oft nochmal in der Nacht gegen 2 und 5 Uhr stillen

soll ich nachts mal versuchen ihm Wasser zu geben? Wir wollen jetzt auch anfangen die Mittagsmahlzeit zu ersetzen, aber da sind wir leider nooch nicht wesentlich weitergekommen. Karotte mag er jedenfalls nicht. heute mittag gibts was anderes

werde das auch mal bei der Ernährung posten, er schläft ja nachts nicht wegen Hunger!!!
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.324
159
63
www.kasasbuchfinder.de
jetzt ist er übrigends wieder seit ner guten Stunde am schlafen, wer weiß wie lange noch. Wenn ich ihn wecke und bis heute mittag wachhalten will :heul:
 
reti

reti

Familienmitglied
9. März 2003
773
0
16
46
Niederösterreich
Hallo Ignatia!

Bin zwar nicht Petra, die ist glaube ich leider momentan nciht da. Aber vielleicht kann ich Dir ein bißchen helfen. Leider habe ich nicht erlesen können wielange Dein kleiner in der Nacht schläft.
Mir ist aber aufgefallen, daß er tagsüber sehr häufig und jeweils auch recht lange schläft. Kennst Du das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen"? Ich mag zwar die Methoden nicht, aber es werden in dem Buch ganz gut die benötigten Schlafzeiten und der Schlafrythmus für das jeweilige Alter beschrieben.
Dein kleiner ist jetzt 6 monate alt? In diesem Alter benötigen die Kinder ungefähr 14Std. Schlaf. Davon 10-11 Std. nachts, der Rest am Tag.
Wie ich Deinem Beitrag entnehmen kann schläft Dein Kleiner jedoch fast 5 Stunden am Tag. Vielleicht ist ihm das einfach zu viel? Und deswegen in der Nacht wach?
Ich weiß es ist mühsam die Kinder umzugewöhnen, war bei uns auch so.
Aber in dem Alter können sie durchaus schon 3 Std. hintereinander am Tag wach sein. Probiere ihn, auch wenn er quengelig ist, immer um ein bißchen länger wach zu halten, bis Du die 3 Stunden erreicht hast. Kann natürlich ein paar Tage dauern, und kann recht anstrengend für euch beide sein. Aber vielleicht kannst Du ihn so auf 2-3 Tagesschläfchen bringen mit insgesamt 3 bis max. 4 Stunden.
Am Abend laß den 18 Uhr Schlaf weg und lege ihn dafür früher nieder.
Ich weiß es redet sich leichter, wir haben auch gerade ein Schlafproblem. Weiß auch nicht ob Du das eh schon alles probiert hast. Aber vielleicht sind ja ein paar Tips dabei die Du gebrauchen kannst!
Viel Glück und hoffentlich löst sich euer Problem bald!
 
Ignatia

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
23. Februar 2003
22.324
159
63
www.kasasbuchfinder.de
vielen Dank, habe das mit dem rauszögern auch schon versucht, aber wohl zu früh aufgegeben. Werde ihn dann mal versuchen länger wach zu halten und lass mir dann die Ohren :heul: :) naja wird schon gehen.

Nachts schläft er von ca 9 abends bis 7-8 uhr morgens. Mit Stillunterbrechungen in der Nacht.

Ich hoffe jedenfalls mal das es nur kurzzeitige Probleme sind die sich wieder geben!