Fisch-Makkaroni-Auflauf mit Tomatensauce für Still-Mamas

Connie

Connie

Mary Poppins
19. April 2005
7.749
511
113
44
Guiching
Rezept für 4 Personen, leicht abgewandelt nach M.Cronjaeger aus "Das Stillkochbuch" - hoffe es gibt keine Probs wegen dem Copyright? Ich formulier es auch selber und hab es an einigen Stellen etwas modifiziert ;-)
Im Originalrezept ist z.B. keine Petersilie und kein Pfeffer drin.

800 g (=1 TK-Beutel) beliebiges Fischfilet auftauen, Filets abwaschen, salzen und mit Saft von 1/2 Zitrone beträufeln.

250 g Makkaroni 1-2x zerbrechen, in reichlich Salzwasser gar kochen, abseihen.

Fisch in wenig Wasser mit 1 Scheibe Zitrone und 1 Lorbeerblatt in 10 Minuten gar ziehen lassen, am Besten geht das in einer großen Pfanne.

In der Zwischenzeit 60 g flüssige, aber etwas agekühlte Butter mit 3 - 4 Eiern, 1 EL Petersilie und etwas Salz und Pfeffer verquirlen. 100 g Reibkäse reinrühren und dann mit den Nudeln vermengen.

In einem Topf 30 g Butter zerlassen, 2 EL Mehl drin gut anschwitzen, vom Herd nehmen und 3 EL Tomatenmark unterrühren. Mit 1/2 l Gemüsebrühe auffüllen, gut durchrühren, aufkochen lassen, dann ca. 20 Minuten sanft weiterköcheln lassen.

Eine Auflaufform fetten, dann abwechselnd Nudelmischung und leicht zerbröckelten Fisch einschichten. Oben nochmal 100 g Reibkäse drauf, Butterflocken drüberschnippeln und bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.

Zum Schluss Sauce mit etwas Zitronensaft, 3 EL Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker und Balsamicoessig abschmecken.

Alles fertig und sehr lecker!

Achja, für die Kinder hab ich mehr Nudeln und Sauce gekocht und extra serviert ;-)
<hints id="hah_hints"></hints>