Fieberthermometer

Steppl

Weltbeste Knödelmama
28. Dezember 2003
13.559
0
36
40
Haamitland Arzgebirg
ich habe ein neues thermometer gekauft. das neue hat gestern 0,4 grad mehr gemessen. Es hat eine weiche spitze und mißt auch schneller als das alte. aber das hat sicher nix damit zu tun.
welchem würdet ihr vertraun. ich find das schon komisch.
 

Alvae

Pieps
25. Januar 2010
1.651
1
36
AW: Fieberthermometer

Das ist mit so wenig Infos irgendwie schwierig zu sagen. Was (Wieviel Grad) hat das alte und was hat das neue gemessen?

Ich hab auch ein "altes" und ein neues mit weicher Spitze das schnell misst. Ich vertrau dem neuen, aber ich hatte auch kaum Abweichungen.
 

Steppl

Weltbeste Knödelmama
28. Dezember 2003
13.559
0
36
40
Haamitland Arzgebirg
AW: Fieberthermometer

Das alte hatte 38,3 und das neue dann 38,7

Wo ich später nochmal gemessen hatte war der unterschied dann bei 0,2 Grad. Ich frag mich ob das alte wohl nicht mehr richtig mißt weil die Batterien nicht mehr so voll sind? Kann das sein.
 

silke1977

Gehört zum Inventar
28. März 2005
2.922
0
36
Da, wo ich zu Hause bin :-)
AW: Fieberthermometer

Naja, soooo groß ist der Unterschied ja nun nicht, ich würde bei beidem keine Fiebersenkenden Mittel geben.

Wir haben ein Braun Thermoscan fürs Ohr. Das misst auch etwas anders als z.B. unser klassisches Pothermometer.
Wenn unser Braun definitiv Fieber anzeigt, messe ich eh grundsätzlich imPo nach, das ist eh genauer. Aber eben nur, wenn das andere schon richtig Feiber anzeigt, einfach um sicher zu gehen.