Feuchtigkeitscreme für Babys?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Sylvi, 26. Juni 2002.

  1. Hallo Leonie!

    Gibt es eigentlich Cremes für Babys, die mehr Feuchtigkeit, als Fett spenden?
    Ich habe eine sehr trockene Haut und Jana hat das offensichtlich von mir geerbt. Sie hat keine Neurodermitis oder sowas, aber eben eine sehr trockene Haut. Meine Hebamme hatte mir damals für Jana die Linola fett empfohlen. Damit creme ich ihr auch heute noch morgens und abend die Bäckchen ein. Jetzt stelle ich fest, dass sich die Haut dort zwar trocken anfühlt, aber sich so winzig kleine Mitesserchen oder sowas gebildet haben. Ich bin mir nicht sicher, aber wenn man ihr Bäckchen streichelt, fühlt sich das nicht glatt an. Also Akne oder sowas ist es definitiv nicht.

    Ich habe mal gelesen, dass die Poren schnell verstopfen, wenn man mit zu viel Fett cremt und dann diese Pickelchen entstehen können. Empfohlen wurde eine Feuchtigkeitscreme (es ging um Babys). Es wurde aber kein konkretes Produkt beschrieben.

    Gibt es eine solche Creme für Babys?

    Viele Grüße

    Sylvia :blume:
     
  2. Hi Silvia,

    ich benutze für Mia manchmal von Weleda Calendula BabyPflegemilch, wenn ihre Haut etwas schuppig ist.

    Nur so als kleiner privater Einwurf.
    Warte lieber, was Leonie sagt.

    Gruß Kerstin :D
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das kenne ich von Wiebke auch. Wir nehmen Lavera Baby Neutral Hautschutzcreme (Bioladen) und die trockenen Stellen verschwinden schon nach 1-2 Tagen.
    Kann ich also wärmstens empfehlen. :jaja: :jaja: :jaja:
     
  4. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Wollte nur sagen, wenn du Lavera nicht im Bioladen bekommst, versuch es in der Apotheke, die müßten es dir eigentlich bestellen können. Lavera wird nämlich hier bei uns in der Nähe hergestellt, bzw. ich habe in dem Ort gearbeitet, wo es her kommt. Achte nur drauf, das es die Lavera Baby Neutral Serie ist. Es gibt auch eine normal. Wobei die Sachen alle sehr verträglich sind, und ich glaube auch alle ohne Konservierungsstoffe und Farbstoffe. Der Entwickler der Sachen leidet nämlich selber unter Neurodermitis, und hat die Sachen aus diesem Grund entwickelt.
    :winke:
    Sandra
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sylvi,
    mit dem Feuchtigkeitsverlust ist das so eine Sache. Da sind fettige Cremes nämlich ganz gut, die halten die Feuchtigkeit wie ein Schutzfilm in der Haut. Jetzt im Sommer könnte aber gut eine leichtere Creme angebracht sein, bei uns Erwachsenen merkt man ja auch, daß die Creme für den Winter im Sommer nicht unbedingt angenehm ist. Die Pickelchen können natürlich von einer Creme kommen, die Inhaltsstoffe enthält, die Pickelchen auslösen oder die Creme ist einfach zu fettig. Viele Babys haben aber sowieso immer mal wieder Pickelchen, das kann man dann nur schwer zuordnen. :?
    Was Bestimmtes kann ich Dir nicht empfehlen, da jede Haut anders ist. Was für den einen gut ist, bekommt dem nächsten nicht. Achte nur darauf, daß die Creme für trockene Haut geeignet ist und möglichst wenig plflanzliche Stoffe drin sind, das hört sich zwar immer gut an, ist für Leute mit empfindlicher Haut oft aber nichts ... :(
    Versuche ruhig mal ein paar Tips aus dem Forum, ein Gemisch aus Buttermilch und Olivenöl ins Badewasser (zu gleichen Teilen, etwa eine halbe Tasse auf eine Babybadewanne) hilft auch schon gut.
    Wenn Du was Gutes gefunden hast, möglichst dabei bleiben und nicht mehr viel rumprobieren. :eek:
    Liebe Grüße Leonie
     
  6. Mir geht es vor allem um Janas Gesicht. Für den Rest des Körpers verwende ich Calendula Pflegemilch oder Öl. Ich bin nie auf die Idee gekommen, die Pflegemilch im Gesicht zu verwenden. Hab es jetzt aber mal gemacht und Janas Haut reagiert sehr gut darauf.

    @Frauke oder Sandra: Ist diese Lavera denn nicht so fetthaltig?

    Gruß

    Sylvia :blume:
     
  7. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sylvi,
    das kann ich schlecht beantworten, denn sie ist schon ziemlich fetthltig, aber nicht so glitschig, wenn du weißt was ich meine.
    Ich habe auch ziemlich trockene Haut und finde Linola, etc. widerlich, weil es immer so glänzt und rutscht. Das ist hier anders.
    -Hat jetzt nicht viel geholfen, aber ich kann es nicht besser beschreiben.
    LG
     
  8. Zieht die Creme denn schnell ein?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. feuchtigkeitscreme baby

    ,
  2. baby feuchtigkeitscreme

    ,
  3. feuchtigkeitscreme für baby

    ,
  4. feuchtigkeitscreme für säuglinge,
  5. http://www.schnullerfamilie.de/threads/feuchtigkeitscreme-fuer-babys.456/
Die Seite wird geladen...