Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Idefix, 23. April 2010.

  1. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Hallo ins Schnullerland!!

    Ich werde noch wahnsinnig. Habe seit ca. 1Jahr einen Fersensporn, der mir arg zu schaffen macht.

    Ich war schon beim Orthopäden, der mir für ca. 200 € eine IGEL-Leistung verkaufen wollte :umfall: , ich habe Einlagen für den Sporn, und ich habe ein Homöopathisches Mittel eingenommen. Ich hatte jetzt auch für ein halbes Jahr Ruhe, aber dafür kommen die Schmerzen jetzt umso heftiger. Gerade jetzt, wo man mit den Kindern auch mal im Garten spielen möchte :bruddel: .

    Hat denn jemand von Euch Erfahrungen mit so einem Fersensporn??

    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, das sowohl meine Hausärztin, als auch mein Orthopäde von einer OP abraten, da ZITAT "Ein Chirurg bei einer Fersensporn-OP mehr kaputt macht, als das er heile macht"

    Das ist echt doof. Weiß im Moment nicht so wirklich weiter. Bin wirklich am Überlegen, ob ich doch mal zu einem Chirurgen gehe. Diese Schmerzen mag ich auf jeden Fall nicht mein ganzen Leben lang mit mir rumschleppen.

    Ich hoffe auf ein paar Antworten :winke:
     
  2. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    25.149
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    Da häng ich mich mal mit dran :(

    Gute Besserung :winke:
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    Mein Ortho bietet Stoßwellen-Therapie gegen Fersensporn an ! Habt ihr davon schon mal gehört ??

    :winke:
     
  4. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    Stoßwelle ist super - aber auch ziemlich teuer - da meistens als Igel-leistung abgerechnet wird.

    Ansonsten können auch Spritzen helfen.

    Gute Besserung!

    :winke:
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.536
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    Ich selbst bin nicht mit geplagt, aber eine gute Bekannte. Sie ist bei ner HP in Behandlung mit einer Säuren-Basen-Kur. Seit sie auf div. Säuren verzichtet wurde es immer weniger, Anfang der Woche hab ich sie gesehen und sie war ganz glücklich "Alles weg!"

    Grüße
    Annette
     
  6. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    DAS ist ja das, was mir der Orthopäde "verkaufen" will.
    Aber so viel Geld haben wir nicht übrig, genauso wenig eine Behandlung beim HP, bei der ich bei der Erstkonsultation auch schon 100 Euro los bin. :umfall:

    Aber schon mal vielen Dank für Eure Antworten!!
     
  7. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    Meiner Mutter, die jahrelang mit einem Fersensporn herumgedoktort hat (Salben, Spritzen, Einlagen), hat schlußendlich nur eine OP geholfen - heut hat sie keinerlei Probleme mehr.

    LG,
    Mullemaus
     
  8. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fersensporn - Hat jemand den ultimativen Tip??

    ´

    Aber eine OP ist halt der letzte Schritt, wobei mir ja auch viele von abgeraten haben.

    Dann könnte man sich natürlich noch über Sinn und Unsinn der Krankenkassenregeln streiten, ich meine, so eine Stoßwellen oder HP-Behandlung, die ja durchaus wirksam sein können, werden nicht bezahlt. Aber eine OP, die wahrscheinlich mindestens im 4-stelligen Bereich liegt, würde mir meine Krankenkasse sofort bezahlen. :bruddel:

    Diese Logik dahinter verstehe ich nicht. Aber wie gesagt, darüber kann man sich streiten, und das ist bestimmt auch mal ein neuen Thread wert :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...