Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Merope

Gerade reingestolpert
22. April 2014
3
0
1
Hallo,
ich habe eine etwas "heikle" Frage, weil sie ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft anspricht:
ging es Euch allen während der Schwangerschaft und nach der Geburt eigentlich immer gut und ward ihr immer glücklich oder gab es auch mal andere Phasen?
Ich hatte das Gefühl, dass es zwar alle von mir verlangt haben, aber bei Problemen bin ich nur angeguckt worden als wäre ich krank. Ich weiss dass es schwierig ist, darüber zu reden aber mich würden Eure Erfahrungen damit sehr interessieren.
Ich starte aus dem Grund grade ein Projekt, mit dem ich hoffe, betroffenen Elternteilen helfen zu können, aber ich bin mir nicht sicher, wie das von anderen angenommen würde. Es wäre total lieb, wenn ihr mir dazu einen Fragebogen (anonym, dauert ca 5 Minuten) ausfüllen könntet, damit ich weiss, ob ich an der Aufgabe dran bleiben sollte oder nicht:
Linkneindanke


....danke euch für Eure Erfahrungen und Meinungen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.579
1.359
113
44
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Von welcher Art "betroffener Eltern" sprichst Du?
Und vor Allem, hast Du nachgefragt ob Du hier Deinen Link setzen darfst?
(Siehe Forenregeln!)
 

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.579
1.359
113
44
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Deine merkwürdige "Umfrage" zielt ja aber eine merkwürdige Verkaufsmasche ab :nein:
Sowas hab ich echt noch nie gesehen.
 
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Zitat: "Unterstützend kann über eine App die eigene Bindung zum Kind kontrolliert und verbessert werden. "
Also wenn ich ne App brauche, um die Bindung zu meinem Kind zu verbessern oder überhaupt ne gescheite Bindung zu meinem Kind aufzubauen, dann sollte ich mir doch vorher schon sehr genau überlegen, ob ich überhaupt eines will! :ochne:
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.569
636
113
54
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Ooooh, ich rieche unerlaubte Werbung - ich hab den Link mal weggemacht.


Merope, ohne Anfrage vorher und ohne eine seriöse, nachvollziehbare Herkunft werden solche Umfragen hier nicht geduldet.
Versuch's anderswo im Netz, es gibt genug Seiten.

Bittedanke,
Jacqueline
 

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
18.302
1.966
113
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Zitat: "Unterstützend kann über eine App die eigene Bindung zum Kind kontrolliert und verbessert werden. "
Also wenn ich ne App brauche, um die Bindung zu meinem Kind zu verbessern oder überhaupt ne gescheite Bindung zu meinem Kind aufzubauen, dann sollte ich mir doch vorher schon sehr genau überlegen, ob ich überhaupt eines will! :ochne:
Manche Mütter brauchen Unterstützung um eine gute Bindung zum Kind aufzubauen, auch wenn sie sich das Kind SEHR gewünscht haben. Das heißt nicht, dass ich die Werbung für die App hier wieder gerne hätte.

Postnatale Depressionen oder auch die Geburtsumstände spielen da eine Rolle. Erschreckend finde ich eher, dass nicht bei allen frischen Müttern das Umfeld achtsam und hilfsbereit genug zu sein scheint. :winke:
 
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

Susala, ich streite gar nicht ab, dass es Mütter gibt, die Hilfe brauchen, weil es einfach anders kommt als sie es sich vorgestellt oder gewünscht haben. Das mag ich auch gar nicht runterspielen, eine postpartale Depression ist schlimm und natürlich soll eine Mutter damit die Hilfe bekommen die sie braucht.

Was ich einfach nur abstrus finde ist, dass es zu diesem Zweck ne Handy-App geben soll. Jemand der davon betroffen ist braucht professionelle Hilfe von einem dafür geschulten Therapeuten, und keine App!
 

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
18.302
1.966
113
AW: Fehlende Glücklichkeit in Schwangerschaft und nach Geburt

:jaja: Eine App ist absurd....:winke: