Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von wintermurkel, 25. Juni 2012.

  1. wintermurkel

    wintermurkel Tourist

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Ute und alle anderen Mami's.

    Unsere Maus wird jetzt am 11.07.2012 schon 1 Jahr alt. Zur Geburt wog sie 3560g bei 52 cm. Jetzt zur U6 waren es 73 cm und 8840g. Also ich denke ganz normal. Zähne hat sie noch keine. Und der große Esser war sie auch noch nie.

    Mit 6 Monaten hat es angefangen, dass sie auch nachts gestillt werden wollte, einmal, kein Problem. Mittlerweile sind wir aber bei 2 Nachtflaschen angelangt, Aptamil Folgemilch 2, die sie auch gierig austrinkt, 160ml, mehr will sie nicht.

    Unser Plan sieht folgendermaßen aus:
    3:00 Uhr: 160ml 2er
    7:00 Uhr: 120ml 2er
    8:30 Uhr: 1 Brot mit Margarine und selbstgemachter Marmelade, dazu Obstgläschen
    12:00 Uhr: GKF-Brei mit Rapsöl, ca. 120-150g, manchmal Obstnachtisch, nicht immer
    15:30Uhr: bisher ca. 150g GOB mit Butter, entweder Gläschen oder selbstangerührt, aber in letzter Zeit ist es meistens nur ein Stückchen Banane und 1 Keks
    18:30 Uhr: 100-120g Milchbrei (Milupa weniger süß) und eine halbes Brot mit Margerine
    23:30 Uhr: 160ml 2er
    Zu den Mahlzeiten und zwischendurch trinkt sie Wasser.

    Ich denke ja, dass sie tagsüber zu wenig isst und deshalb nachts noch 2 Flaschen will. Aber ich bekomme auch nicht mehr in sie rein. Mit stückiger Kost hatten wir bisher auch große Probleme, daher sind wir mächtig stolz, dass sie jetzt so toll ihr Schnittchen isst. Hat jemand eine Idee was ich ihr z.B. nachmittags anbieten könnte. Oder soll ich die Mittagsgläschen mal mit Kräutern oder so verfeinern? Am liebsten isst sie immernoch die 4- oder 6- Monatsgläschen. Bei den Gläschen mit Stückchen isst sie 3/4 Happen und das wars dann.

    Habe ich einfach einen schlechten Esser (wie der große Bruder) oder was kann ich verbessern? Soll ich nachts die 3er füttern? Langsam schlaucht es, zweimal nachts aufzustehen. Und ab Ende August geht sie in die KITA, da wird bestimmt nicht so viel Rücksicht genommen.

    Also Mädels, habt ihr einen Tipp???

    LG...
     
  2. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Die gleiche Frage stelle ich mir auch immer wieder.
    Ich hatte ihn jetzt für ein paar Tage mal auf eine Flasche runter. Was macht der Mann, bekommt einen Wachstumsschub und haut nachts 3 Flaschen (je 230 ml 3er) weg :umfall:.
    Er isst tagsüber, abgesehen vom 2. Frühstück ganz gut.
    Er isst auch noch lieber die Gläschen ab 4./6. Monat oder gut pürierten Brei. Er bekommt auch nachmittags noch seinen Obst-Getreide-Brei und zwischendurch etwas Brot, abends gibt es bei uns aber nur Milchbrei und 1 Std. später die Abendflasche.
    Unser geht auch ab August in den KiGa, allerdings nehmen die wirklich viel Rücksicht (er ist dann auch der Jüngste dort).
    Ich gebe aber auch zu, dass er noch neben mir schläft (sein Bett steht direkt neben Unserem, so brauch ich nicht erst groß aufzustehen und bekomme schon früh mit, wenn er Hunger hat).
    Hast Du mal probiert die Flaschen schrittweise zu verdünnen (immer einen Meßlöffel weniger), hat bei uns zumindest bis zum Wachstumsschub jetzt ganz gut funktioniert. Dann isst sie tagsüber automatisch mehr.
     
  3. wintermurkel

    wintermurkel Tourist

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Da bin ich ja froh dass es anderen auch so geht.
    Das mit dem Verdünnen könnte ich mal probieren, wobei die Flasche 23:30Uhr ja grad mal 4 Stunden anhält und ob es dann mit weniger Pulver nicht nach hinten losgeht? Mal schauen.

    Trotzdem Danke...
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Versuch mal evtl. erst nur die 23:30 Flasche zu verdünnen, vielleicht braucht sie die nächste dann etwas früher - evtl. trinkt sie davon dann auch mehr, aber so verschiebt sich das in Richtung Frühstück, bei uns hat das geklappt.
    Hast Du denn mal eine Flasche noch kurz vor dem Schlafengehen probiert, trinkt sie da noch etwas (nur mal so als Test)? Nico trinkt dann nochmal 230ml.
    Ich habe bei der Umstellung von der 2er auf die 3er nicht so viel extrem viel gemerkt (er trinkt jetzt nur pro Mahlzeit etwas weniger).
     
  5. wintermurkel

    wintermurkel Tourist

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Direkt vor dem schlafen gehen habe ich noch nicht probiert, aber nach einer Stunde kann ich mir nicht vorstellen. Aber es ist ein Versuch wert, ich teste heute abend mal.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.994
    Zustimmungen:
    267
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Dahoam
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Mag jemand hören, das Felix erst jetzt langsam mit fast 2,5 Jahren auf seine Nachtflasche verzichtet :heilisch: , sprich von 7 Nächten schaffen wir immerhin schon ca. 5 ohne (aber auch erst seid 3 Wochen, ich bete dass das so bleibt)

    Die 21/22 Uhr hat er noch.

    :)
    su
     
  7. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    Ich habe auch immer gedacht, er trinkt dann wenig, von wegen.
    Aber ich denke auch, dass wir ihm die Spätabendflasche jetzt erstmal lassen, zumindest im Moment. Ganz weg von der Nachtflasche kommen wir wohl so schnell auch nicht, aber nur eine wäre ja mal echt schön.
     
  8. wintermurkel

    wintermurkel Tourist

    Registriert seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Fast 1 Jahr und immer noch 2 Nachtflaschen - Muss das???

    WOW, Du machst mir ja Hoffnung. aber man muss es nehmen wie es ist. Und alles wird irgendwann besser :crazy:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...