Familienkochbuch

C

Carmen-G

Ich habe gerade meine bestellten Bücher von Amazon bekommen (gestern erst bestellt :bravo: ) und wühle mich gerade dadurch. Darf Lena das denn wirklich alles ab dem 1. Geburtstag essen? :???:
Einige Beispiele einfach so aufgeschlagen:
Thunfisch aus der Dose, Tzatziki, Mayo, Pizzakäse, Tortellini mit Käsefüllung, ....
oder ist das doch was für ältere Kinder? :(
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Carmen,

sie darf an die allgemeine Familienkost heran geführt werden. Und einmal in der Woche auch gerne :tati:

Im 2. Lebensjahr sollte das Essen ncoh möglichst wenig gesalzen und mild gewürzt sein. Das gilt auch für die Rezepte des FAmilienkochbuches.

:koch: Ute wünscht guten Hunger
 
Riccarda

Riccarda

hat ihre eigenen Regeln und Gesetze
11. April 2002
2.426
0
36
www.powerfengshui.at
Hallo Carmen,

ich nehme an, Du meinst das GU Familienkochbuch. Ich habs auch, da es so allgemein gelobt wird - und bin enttäuscht.

Leider muss man seine kulinarischen Ansprüche mit Kinder deutlich runter schrauben (so empfinde ich es wenigstens) und so finde ich in dem Kochbuch kaum etwas, was MICH interessiert. Für den Alltag ist es schon ok, aber dafür brauche ich kein Kochbuch. Was mich speziell an dem Buch stört, ist die häufige Verwendung und Empfehlung von Fertigprodukten. Und die Verwendung von Schnittlauch und sonstigen "Kinkerlitzchen" als besonderen Tipp oder besonders gesund anzupreisen... naja.

Chiara ist jetzt 1,5 Jahre und bekommt all diese Sachen nicht, ich warte noch. Fertigprodukte gibts bei uns sowieso keine und irgendwann werde ich vielleicht diese Rezepte durchkochen für sie, aber das Buch scheint mir auch eher für ältere Kinder gedacht.

Liebe Gruesse
Riccarda
 
C

Carmen-G

@Riccarda
ja genau das buch meine ich, ich fand es auch eher für ältere Kinder angemessen.